„Großer Preis des Mittelstandes 2016“: Sonderpreis „Junge Wirtschaft“ für das TRIHOTEL am Schweizer Wald

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Mit einer feierlichen Auszeichnungsgala und einer rauschenden Ballnacht ging am 22. Oktober 2016 in Berlin der 22. Wettbewerb um den „Großen Preis des Mittelstandes 2016“ zu Ende. In Anwesenheit von rund 500 Gästen wurde im Zuge einer fulminanten Veranstaltung erstmals der Sonderpreis „Junge Wirtschaft“ vergeben. Das TRIHOTEL am Schweizer Wald ist das erste Hotel, das mit dieser hohen Auszeichnung geehrt wurde. Für den Wettbewerb wurden 2016 deutschlandweit insgesamt 4.796 kleine und mittelständische Unternehmen sowie mittelstandsfreundliche Kommunen und Banken von mehr als 1.400 Institutionen nominiert. Hoteleigentümer Benjamin Weiß setzte sich mit seinem engagierten Konzept für das TRIHOTEL in der Kategorie „Junge Wirtschaft“ durch.

2010 hatte der damals 29-jährige Hotelier das etablierte Familienunternehmen übernommen. Heute gehört das TRIHOTEL zu den Top 10 der besten 250 deutschen Tagungs- und Eventlocations. Für die 1.800 m² große Wellnesswelt entwickelte Weiß den „regenerativen Wellnessurlaub“, der auf mentale und körperliche Prävention setzt. Seit 2010 bietet das TRIHOTEL als einziges Privathotel eigene Theater- und Showproduktionen. Der Hotelier ist professioneller Musiker und steht im ROCKTHEATER ROSTOCK im SPOT66 des Hauses selbst vor ausverkauftem Haus auf der Bühne. Mit der Show- und Kulturküche hat Benjamin Weiß ein besonderes Highlight ins Leben gerufen. Von Oktober 2016 bis April 2017 steht die bisher umfangreichste Spielzeit in der hauseigenen Bar- und Bühne SPOT66 mit weiteren Showproduktionen von Jazz, über Travestie bis Comedy bevor. Die neue Hotelküche ist mit professioneller Theaterbeleuchtung und Soundanlage ausgestattet. Dort erleben die Gäste in der „Hells Kitchen“, „Soul Kitchen“ oder „Poetry Kitchen“ eine Show vor den eigentlichen Shows in Kombination mit einer Küchenparty. Die 5 Elemente der Natur wurden im Einrichtungskonzept des Erlebnis-Restaurant 5ELEMENTE 2015 spektakulär verbaut und im gastronomischen Konzept aufgegriffen.

Weiß nimmt an keiner der üblichen Ketten- oder Marketingvereinbarungen der Hotellerie teil, sondern pflegt die in mehr als zwei Jahrzehnten herausgearbeitete Eigenmarke TRIHOTEL mit großem Erfolg. Trotz der Ansiedlung von fünf zusätzlichen Hotels in Rostock in den letzten 5 Jahren konnte im TRIHOTEL die Auslastung auf über 70 Prozent gesteigert werden.

Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes“ seit 1994 nicht nur Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes, in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft.

2.680 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 25. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste