„hart aber fair“ am Montag, 3. September 2018, 21:00 Uhr, live aus Köln

Abgelegt unter: Freizeit |


Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Wir Kreuzfahrer und Billigflieger – wer zahlt den Preis
für den Massen-Tourismus?

Die Gäste:
Dirk Schümer (Europakorrespondent „Die Welt“, lebt in Venedig)
Manuel Andrack (Autor und Journalist)
Sweelin Heuss (Sprecherin von Greenpeace e.V.)
Matthias Distel alias „Ikke Hüftgold“ (Party-Schlagersänger)
Karl Born (ehem. Vorstandsmitglied von TUI; Professor für
Tourismusmanagement an der Hochschule Harz)
Matthias Morr (Journalist; Gründer des YouTube-Kanals
„Schiffstester“)

Früher Geheimtipp, heute überlaufen: Kaum ein Fleck auf Erden ist
vor dem modernen Tourismus sicher. Zerstören wir mit Bettenburgen und
rußenden Kreuzfahrtschiffen all das, was noch schön ist? Oder geht
das auch: Die Welt bereisen und sie erhalten?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per
Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und
schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de)
ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können
über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und
diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel.
0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:
Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 31. August 2018. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste