Herz-Kreislauf-Patienten und das Coronavirus – was tun?

Abgelegt unter: Gesundheit |


Für Menschen mit Vorerkrankung verläuft die Infektion mit Covid-19 weit schwerer als bei Gesunden. Professor Dr. Horst Sievert und sein Herzspezialisten-Team klären auf und beantworten die persönlichen Fragen der Betroffenen in einem Webinar für Patienten und Angehörige.

Covid-19/SARS-CoV-2 hat unseren Alltag verändert. Auf allen Ebenen wird mit Hochdruck daran gearbeitet, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Das Ziel: Die medizinische Versorgung für alle sicher zu stellen und Risikopatienten vor der Ansteckung zu schützen. Ein besonderes Risiko haben aber nicht nur Menschen mit Lungenerkrankungen wie Asthma und COPD, auch Herz-Kreislauf-Patienten gehören zu dieser Risikogruppe.

“Influenza, SARS, MERS oder COVID-19 sind Virusinfektionen, die scherwiegende Atemwegserkrankungen auslösen, sie sind eine besondere Herausforderung für das kardiovaskuläre System”, erklärt Prof. Dr. Horst Sievert, Leiter des CardioVasculären Centrums (CVC) Frankfurt. “Bei eingeschränkter Herzfunktion eines Betroffenen kann eine Lungenentzündung zur Verschlechterung der kardiovaskulären Grunderkrankung und zu einer akuten Herzinsuffizienz führen. Bei Patienten mit chronischem Koronarsyndrom besteht die Gefahr der Destabilisierung von Plaques und es kann zu Herzinfarkten kommen. Schon deshalb ist es für diese Gruppe wichtig, sich zu schützen und zu informieren.”

In einem Webinar werden Prof. Horst Sievert und sein Spezialisten-Team sich den persönlichen
Fragen der Betroffenen und Ihren Angehörigen stellen und sie aufklären über Fragen wie:

– Was ist wichtig für mich als Herzpatient im Zusammenhang mit Corona?
– Bin ich ein Risiko-Patient?
– Was muss ich im Hinblick auf Medikamente beachten?
– Wann sollte ich zu einer Routineuntersuchung kommen, wann kann ich sie verschieben?
– … und wenn ich selbst Corona positiv bin?

“Es gibt keinen Grund zur Panik! Trotzdem sollte man sich gut informieren – vor allem, wenn man Vorerkrankungen hat”, ergänzt Professor Sievert. “Achtsamkeit und Abstand wahren schützen. Wenn Sie sich allerdings schon angesteckt haben, ist es wichtiger denn je, dass wir miteinander sprechen.”

Das Webinar startet am Montag, den 06.04.2020, 17 Uhr.
Weitere Informationen zum CVC Frankfurt und zur Registrierung für das Webinar finden Sie unter: https://www.cvcfrankfurt.de/
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar

Beitrag von auf 2. April 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste