Hochprozentige Leidenschaft für klare Sachen – Seit zwei Jahren ist Joshua Brown Barchef im Romantik Jugendstilhotel Bellevue

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten Galerie,Vermischtes |


Chef de Bar Joshua Brown an seinem Arbeitsplatz in der Hotelbar. © Holger Bernert
 

Für den 28-Jährigen, den seine Stammgäste liebevoll „Mr. Brown“ rufen, ist die Arbeit an der Hotelbar des Vier-Sterne-Superior-Hotels kein Job wie jeder andere, sondern echte Leidenschaft. Seine beruflichen Sporen verdiente sich der frischvermählte Barchef, der samt Frau in Traben-Trarbach eine neue Heimat gefunden hat, in Singapur, Großbritannien und auf Malta. „Dort habe ich in unterschiedlichen Bars mein fachliches Rüstzeug erlangt“, erzählt der junge Mann, der stets akkurat und stilecht mit Fliege und schwarzer Weste hinter dem Tresen der Hotelbar steht.

Im Laufe seiner Berufskarriere hat sich Joshua Brown die Rezepte von über 200 Cocktailvarianten angeeignet, die er locker aus dem Gedächtnis mixen kann. „Natürlich gibt es noch viel mehr aber habe ich in mein Rezeptbuch geschrieben. Und das hüte ich wie einen Schatz.“ Von den 48 Cocktails, die auf der Karte der Hotelbar im Bellevue stehen, sind sieben ohne Alkohol. „Bei den Cocktails spielen die alkoholfreien Varianten jedoch nur eine verschwindend geringe Rolle. Was beim Bier im Trend liegt, zeichnet sich bei den Cocktails jedoch nicht ab. Das liegt wahrscheinlich daran, dass die meisten Gäste erst am Abend zum beliebten Mixgetränk an der Hotelbar greifen.“

Zu den Lieblingscocktails des kommunikativen Barkeepers, der abwechselnd mit seinem Kollegen und Demi-Barchef Ingmar Oertel arbeitet, gehört „Hendrick’s Summer Mule“. Ein frischer Cocktail mit einem ganz besonderen Gin, der seinen einzigartigen Geschmack den Gurken- und Rosenblütenessenzen zu verdanken hat. Neben leichten Cocktails wie „Caipirinha“ oder „Mojito“ entscheiden sich die Gäste auch immer wieder gerne für die Klassiker „Manhattan“, „Negroni“ oder einen schlichten „Martini“. „Natürlich gehen wir auf die individuellen Wünsche unserer Gäste ein. Wir machen fast alles möglich. Schließlich können wir auf über 150 Spirituosen und unzählige Säfte zurückgreifen. Manchmal gibt es aber auch Cocktailwünsche, von denen ich bisher noch nichts gehört habe. Das ist das Schöne – man lernt immer etwas Neues dazu.“ Gefragt sind derzeit Cocktails mit Produkten wie Wermut und Gin, die an der Mosel hergestellt werden.

Die Hotelbar im Pariser Jugendstil wurde von dem bekannten Innenarchitekten Paul Pouivet gestaltet. Eingeweiht wurde sie 2010 und löste damit die altehrwürdige Bar ab, die immerhin 107 Jahre Treffpunkt der Gäste im Romantik Jugendstilhotel Bellevue in Traben-Trarbach war.

Beitrag von auf 4. September 2018. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten Galerie, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste