Hörbuch-Tipp: “Blind Date” von Joy Fielding – Spannung garantiert

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Literatur,Vermischtes |



 


Anmoderationsvorschlag: Wenn es um Spannung geht, macht Joy
Fielding so schnell niemand etwas vor. Seit fast dreißig Jahren –
genauer gesagt, seit ihrem Psycho-Thriller “Lauf, Jane, lauf!” – ist
sie aus den Bestseller-Listen nicht mehr wegzudenken. Und auch ihr
neuester Thriller “Blind Date” geht unter die Haut. Darin geraten
Frauen auf der Suche nach Mister Right an einen Mann, der alles
andere ist als der Richtige. Oliver Heinze mit unserem
Audible-Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecher: Online-Dating hat so seine Tücken. Hier ein paar Pfund
weniger, da ein paar Haare mehr und mit dem wahren Alter nehmen es
die meisten auch nicht so genau. Auch die hübsche Paige muss diese
leidvolle Erfahrung mit ihren Dates machen.

O-Ton 1 (Blind Date 00 Sek.): Der Mann war mindestens zehn Kilo
schwerer und einen Kopf kleiner gewesen, als in seinem Profil auf
Match Sticks angegeben. Was war los mit diesen Typen? Glaubten sie,
Frauen hätten keine Augen im Kopf und würden die Diskrepanz nicht
bemerken?

Sprecher: Trotzdem hofft Paige, auf diesem Weg doch noch ihren
Mister Right zu finden. Gleichzeitig berichten die Nachrichten, dass
wieder eine junge Frau verschwunden ist.

O-Ton 2 (Blind Date 00 Sek.): “Die achtundzwanzigjährige Tiffany
Sleight wird seit fünf Tagen vermisst”, sagte der
Nachrichtensprecher. “Sie wollte sich nach Angaben ihrer Mutter nach
der Arbeit mit Freunden treffen und wurde seitdem nicht mehr gesehen.
Wer Informationen über ihren Verbleib hat, wird gebeten, sich mit der
Polizei in Verbindung zu setzen …”

Sprecher: Was Paige zu diesem Zeitpunkt nicht weiß: Obwohl sie
Tiffany nicht kannte, haben sich ihre Wege schon einmal gekreuzt –
nämlich am Telefon. Als Paige ein Date mit ihrem neuen Internet-Flirt
verabredet, der sich bezeichnenderweise Mister Right Now nennt, kann
sie Tiffany im Hintergrund hören.

O-Ton 3 (Blind Date, 00 Sek.): “Wie wär’s mit Mittwoch?” “Mittwoch
ist gut.” “Sagen wir um sechs?” “Sechs ist gut.” “Nein!”, hörte Paige
jemanden rufen. “Nicht …” Es folgten gedämpfte Geräusche, die sie
nicht identifizieren konnte, beinahe so, als würde jemand kämpfen.
“Was war das?”, fragte sie. “Was war was?” Seine Stimme klang locker
und sorglos. “Oh. Wahrscheinlich nur der Fernseher. Da kriegt gerade
jemand gründlich die Fresse poliert. Entschuldige die
Ausdrucksweise.”

Sprecher: Während sich Paige nichts dabei denkt, erlebt Tiffany
die grausamen letzten Minuten ihres Lebens.

O-Ton 4 (Blind Date, 00 Sek.): “Wenn du schreist, steche ich dir
dieses Steakmesser ins Auge”, sagt er ruhig und hält ihr die gezackte
Klinge vors Gesicht. Die Schlinge um ihren Hals hat sich in ihre Haut
eingeschnitten. Er bezweifelt, dass sie genug Luft bekommt, um zu
schreien, selbst wenn sie wollte.

Sprecher: Tiffany ist nicht Mister Right Nows erstes Opfer. Wird
Paige sein nächstes sein?

Abmoderationsvorschlag: “Blind Date” ist der neueste megaspannende
Psycho-Thriller von Spiegel-Bestsellerautorin Joy Fielding. Das
ungekürzte Hörbuch gibt es ab sofort bei Audible zum Download. Mehr
Infos gibt es unter Audible.de/Tipp.

Pressekontakt:
Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 22. Juli 2019. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste