Hörbuch-Tipp: “Der unsichtbare Krieg” von Yvonne Hofstätter – Alarmierende Analyse der schönen, neuen digitalisierten Welt

Abgelegt unter: Freizeit,Literatur,Vermischtes |



 

Anmoderationsvorschlag: Alles wird smarter, unsere Geräte vernetzen sich untereinander, es gibt riesige Soziale Netzwerke und gigantische Clouds, in denen sich unsere Daten tummeln. Und genau die sind ständig in Gefahr – denn sie sind kostbar. Nicht nur für uns persönlich, sondern auch für den Weltfrieden. Wie das alles zusammenhängt, erklärt die Bestseller-Autorin Yvonne Hofstätter, die bereits mit “Sie wissen alles” und “Das Ende der Demokratie” aufrüttelnde und vielbeachtete Berichte über die digitalisierte Gesellschaft geschrieben hat. “Der unsichtbare Krieg” ist ihr neuestes Werk und in der Hörfassung, unser Audible Hörbuch-Tipp der Woche. Mehr von Oliver Heinze.

Sprecher: Beim Stichwort Hackerangriff denken Viele ja als erstes an picklige Teenager, die in einem verdunkelten Jugendzimmer Cyberattacken planen und gnadenlos durchführen. Es gibt aber längst eine neue Entwicklung.

O-Ton 1 (Der unsichtbare Krieg, 16 Sek.): Ermittler stellen immer häufiger fest, dass digitale Angriffe von Regierungen anderer Staaten beauftragt oder orchestriert sind, die sich privater Helfer bedienen, um online zu spionieren, Sabotageakte vorzubereiten und subversiv zu handeln.

Sprecher: Denn digitale Angriffe sind deutlich billiger als ein echter Krieg – aber ebenso effektiv. Kein Wunder also, dass sich immer mehr Staaten smarte Hacker leisten und so die internationale Ordnung auf den Kopf stellen.

O-Ton 2 (Der unsichtbare Krieg, 25 Sek.): Unsere Zukunft wird gefährdeter, weniger gut planbar und schlechter vorhersehbar. Das frühere strategische Gleichgewicht löst sich auf. Fazit: Die Digitalisierung verändert die Sicherheitslage grundlegend. Es droht die Ursuppe weltpolitischer Konfusion, und das nicht zum ersten Mal in der Geschichte seit der letzten großen Industriellen Revolution.

Sprecher: Denn der Mensch verliert zunehmend an Bedeutung, die künstliche Intelligenz übernimmt.

O-Ton 3 (Der unsichtbare Krieg, 23 Sek.): Die Welt ist unnormal geworden, und wir, die wir noch wissen, wie sich “normal” anfühlt, wir machen eine existenzielle Verlusterfahrung. Wir erfahren den Verlust von Normalität. Wir treiben mit der Strömung eines reißenden Flusses aus Daten, Information, täglicher Neuerfindung und können uns an keinen festen Halt mehr klammern.

Sprecher: Denn die digitale Revolution bietet die Möglichkeit zum Angriff ohne Krieg – der Code, der hochsensible Daten ausspioniert, wird zur vernichtenden Waffe.

O-Ton 4 (Der unsichtbare Krieg, 30 Sek.): Die Angreifer müssen dabei viel Geld für Experten ausgeben, die die Kunst der Massendatenanalyse, der mathematischen Modellierung und der Algorithmik beherrschen. Den Aufwand kann sich finanziell nur leisten, wer selbst Staat ist oder für den Staat forscht und entwickelt. + Noch sprechen wir nicht vom Krieg, und ein erklärter Krieg findet auch nicht statt. Aber die Technologien des digitalen 21. Jahrhunderts erlauben ein neues Kräftemessen der Nationen.

Abmoderationsvorschlag: Das Hörbuch “Der unsichtbare Krieg” von KI-Spezialistin Yvonne Hofstätter, die ihr Know-How lange Jahre in der IT und Rüstungsindustrie sammeln konnte, gibt es nur auf Audible.de zum Download. Mehr Infos dazu finden Sie unter http://www.audible.de/ep/hoerbuchtipp.

Pressekontakt:

Audible GmbH
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/56459/4559444
OTS: Audible GmbH

Original-Content von: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 30. März 2020. Abgelegt unter Freizeit, Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste