„Hubers Kombüse – Meine genial einfache Bordküche“ Druckfrisch: Das Segelkochbuch von Heino Huber

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Wie gehen der begrenzte Platz in der Kombüse beim Hochseesegeln und die lukullische Grenzenlosigkeit der Haute Cuisine zusammen? Der Sternekoch und leidenschaftliche Segler Heino Huber sagt in seinem neuen Kochbuch, speziell für alle Segelbegeisterten und Besitzer von Yachten und Segelbooten: Auf dem Schiff geht kulinarisch viel mehr, als man denkt. Aber auch, wer nicht so schnell die Segel hisst, wird den Autor mit Freude – im Kopf – auf seiner Reise begleiten, genial einfache Rezepte entdecken und eine wunderschöne, abwechslungsreiche Sommerküche genießen.

Der österreichische Sternekoch und ehemalige „Koch des Jahres“ ist am Bodensee aufgewachsen und kam bereits als Kind mit dem Segelsport in Berührung – eine tiefe Leidenschaft, die bis heute anhält. Segeln bedeutet für ihn Freiheit, Natur erleben und Genuss. Für Heino Huber war es daher nur logisch, seine beiden großen Leidenschaften zu verknüpfen: das Segeln und die gehobene Kulinarik.

Lebensnah und nicht abgehoben – kulinarische Kniffe vom Sternekoch

Hubers Art auf dem Schiff zu kochen gründet in vielen Jahren Erfahrung in der gehobenen, internationalen Küche, seiner Liebe zum Segeln und seiner großen Affinität zu den Spezialitäten und Klassikern des Mittelmeerraumes. „Als Profi ist es eine Selbstverständlichkeit immer weiter- und vorauszudenken – wie bei einer Schachpartie. Was kann ich aus diesen Zutaten noch zaubern? Jeder sorgfältig überlegte Zug verschafft einen Vorteil. Und wenn ich Paella mit vom Vortrag übrigem Muschelfond aufgieße oder eine geniale Muschelsuppe zubereite, wird der Vorteil zur Geschmacksexplosion. So führt eines zum anderen. Das ist für mich pure Lebensfreude – und muss in der Küche auch gar nicht so kompliziert werden“, beschreibt Huber seine intelligente Küchenphilosophie, die er mit vielen praktischen Tipps auch weniger geübten Hobbyköchinnen und -köchen ans Herz legt.

Von Calamari gefüllt mit Blutwurst bis zu Salatherzen mit gegrillter Wassermelone

Die Vielfalt der Rezepte spiegelt die reichhaltige Erfahrung des Kochs wider – gemeinsam haben sie aber alle die Einfachheit und Frische der allerbesten Produkte auf den mediterranen Märkten kombiniert mit luftig-leichter Kreativität und herzhaftem Geschmack. Auch wenn von Huber die Optik seiner Gerichte wie ein Markenzeichen zelebriert wird, zählt für ihn vor allem der volle, runde Geschmack. Das gilt von der knackig-frischen Vorspeise wie den „Romanosalatherzen mit gegrillter Wassermelone und Labneh“ über erwärmende Suppen wie der „Tomaten-Krustentier-Orangeade“ und Hauptgerichten wie „Mit Schwarz-/Blutwurst gefüllte Calamari“ bis zum süßen Finale wie „Ananas-Vanille-Spieß mit Orangen-Amaretto-Sauce“. „Genial einfache Bordküche trifft den Nagel auf den Kopf. Heino Huber teilt in dem Kochbuch sein ganzes Wissen auf völlig uneitle Art. Da zählt der Geschmack. Punkt. Aus. Ende. Und ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Bootsleute das Buch kaufen ? denn, ehrlich, ein schönes Segelboot, eine schöne Yacht ist eines, aber was man da manchmal bei einem Trip zum Essen serviert bekommt, ist was anderes. Heino beweist, dass man auch an Bord mit einfachen Mitteln was wirklich Gutes auf den Tisch bringen kann. Aber auch der Nicht-Segler profitiert: Mit dem Buch lassen sich auch zuhause, auf festem Boden sozusagen, beste sommerliche Gerichte zaubern und Ezzes vom Sternekoch aufschnappen“, beschreibt Gourmet und Medienmanager Hans Mahr das Buch.

Achtsamkeit mit wertvollen Zutaten – Tipps vom Einkauf bis zur Resteverwertung

Neben bestens erprobten, vielfältigen und abwechslungsreichen Rezepten für jeden Geschmack bietet das Buch daher auch viele wertvolle Tipps zum Einkauf unterwegs, für die Einrichtung eines „Basislagers“, zur perfekten Küchenausstattung an Bord und widmet sich auch praktischen Themen wie mehrtägiger Speiseplanung, Haltbarmachung und Resteverwertung. „Auf dieses Buch hat die Segelszene schon sehnlichst gewartet. Das hebt die Kombüsen rund um das Mittelmeer auf ein neues Niveau und ist ein guter Gegensatz zur Verpflegung bei Hochseeregatten, wo wir mit gefriergetrockneter Expeditionsnahrung auskommen müssen. Wenn ich keine Regatta segle, hat gut Verpflegung an Bord immer einen hohen Stellenwert ? es braucht aber auch Inspiration und Planung. Als begeisterter Bordkoch werde ich Heinos Buch immer fix mit an Bord haben“, so Andreas Hanakamp, österreichischer Segelsportler, Segeltrainer und ehemaliger Olympiateilnehmer.

Über Heino Huber: Der passionierte Segler Heino Huber ist in der nationalen und internationalen Kochszene schon viele Jahre bekannt – unter anderem durch seine Auszeichnungen als Koch des Jahres (Gault Millau) oder mit der Trophée Gourmet (À la Carte für die kreativste Küche Österreichs). Er absolvierte seine Lehrjahre bei Kochlegenden wie Faugeron, Witzigmann, Cipriani und nicht zuletzt bei seinem Vater, Ernst Huber, der 1983 selbst zum Koch des Jahres gekürt wurde. 1989 eröffnete Heino Huber das Gourmet-Hotel Deuring-Schlössle mit dem gleichnamigen Spitzen-Restaurant. Heute ist er für die Gastronomie der Bodensee Schifffahrt verantwortlich. Auf dem Schaufelraddampfer Hohentwiel (1913 in Dienst gestellt) und dem Motorschiff Österreich (1928 in Dienst gestellt) verbindet er in einzigartiger Weise gehobene Kulinarik mit der magischen Welt historischer Schiffe.

Erhältlich seit August 2021

Preis: 68 Euro

Herausgeber: Ponte Wien

Idee, Konzept, Rezepte und Texte: Heino Huber

Lektorat: Else Rieger

Rezeptbilder: Stefan Mayer, Fotostudio Mayer mit Hut

Reportagebilder: Ingo Folie

Grafik Design und Illustrationen: Gabi Damm, Lekton

Projektmanagement: ikp Wien

ISBN 978-3-7083-1376-4

208 Seiten, mit mehr als 200 Farbabb., gebunden, Jul 2021

Erschienen im NWV Neuer Wissenschaftlicher Verlag

Hinweis für Medien:

Bildmaterial und ein Auszug aus dem Buch zum Download (https://www.ots.at/redirect/presse1)

Der Autor steht gerne für Interviews bereit.

Pressekontakt:

Rezensionsexemplare und weitere Informationen erhalten Sie bei:
Mag. Sabine Moll, ikp Wien
Tel.: +43 1 5247790-17
E-Mail: sabine.moll@ikp.at

Original-Content von: ikp Wien GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 23. August 2021. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste