Ich glaub, ich krieg nen Vogel – Unglaubliche Geschichten eines “Träumeverkäufers”

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Autor Kai Fischer ist im “richtigen Leben” Immobilienmakler und wuchs in einer Kleinstadt im Taunus auf.
Seine Berufung in der Immobilienbranche fand er Mitte der 90er Jahre. Vorher wusste er gar nicht, dass er dieses Talent besaß. Im Buch erzählt Fischer mit einer gehörigen Portion Humor, wie er seine Karriere begann, von skurrilen Erlebnissen und Begegnungen. Dabei führte ihn sein Beruf von Spanien über Brasilien und schließlich, mit einem Zwischenstopp in Deutschland, nach London.
Immer wieder taucht im Buch der geheimnisvolle “PapaKai” auf. Der außergewöhnliche Vogel schlüpfte aus nichts anderem als dem Ei des Kolumbus. Er tritt also immer dann auf, wenn es eine verblüffend einfache Lösung für scheinbar unüberwindbare Probleme gibt.
Fischer ist übrigens nicht nur grandios in seinem Beruf. Er ist auch sehr diplomatisch, sinnlich und hoch ansprechend für Frauen. Diese beeindruckt er immer wieder mit seiner Eloquenz und seinem Humor. Dabei beweist er unglaubliches Fingerspitzengefühl für das Wesentliche.
Eine ungewöhnlich packende, witzige und einzigartige Autobiografie.

“Ich glaub, ich krieg nen Vogel” von Kai Fischer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-02045-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 11. März 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste