Immer mehr Kunden entdecken Vorteile der ergonomischen Computermöbel von ADION

Abgelegt unter: Rücken |


Die neuen ergonomischen PC-Möbel-Konzepte von ADION überzeugen immer mehr Unternehmen. Inzwischen haben über 350 staatliche Institutionen und namhafte private Unternehmen Schul- und Seminarräume sowie Hörsäle mit den Möbeln von ADION eingerichtet.

Doch auch dort, wo außergewöhnliche Möbelkonzepte für spezielle Anwendungen gefragt sind, finden Möbel von ADION ihren Einsatz: So richtete der Möbelausstatter die neue Kölner Hochwasserschutzzentrale ein.

Zum Standard-Repertoire von ADIOn gehören Möbel, bei denen der Bildschirm in einer Halterung unter der Tischplatte angebracht ist. Durch eine Aussparung in der Platte, die mit einer Sicherheitsglasscheibe abgedeckt ist, fällt der Blick des ergonomisch sitzenden Bedieners im richtigen Winkel auf den Bildschirm. Der Clou dabei: durch die Integration der Hardware unter der Tischplatte können die PC-Tische nicht nur für PC-Schulungszwecke, sondern auch für Seminare, Lehrveranstaltungen und Besprechungen außerhalb der PC-Schulung eingesetzt werden, da die Tischoberfläche völlig frei ist und uneingeschränkt zur Verfügung steht. Die kostenintensive Einrichtung von zwei separaten Räumen ist also nicht mehr nötig.

Des weiteren findet die neue ADION-Möbelreihe AXIMA hervorragenden Anklang. Bei diesem Computermöbel steht der LCD-Monitor ebenfalls nicht auf dem Tisch, sondern wird über eine sogenannte VESA-Halterung an einer Schwenkplatte in der Mitte des Tisches befestigt. Mit dieser Lösung fällt der Blick des ergonomisch sitzenden Bedieners im richtigen Winkel auf den Bildschirm. Er schaut leicht nach unten. Auch dieses Möbel eignet sich multifunktional: die Schwenkplatte mit dem Monitor kann zugeklappt werden, somit steht eine komplette Tischoberfläche zur Verfügung.

Das Modell Axima gibt es inzwischen auch als höhenverstellbares Modell: Die Tischplatte des Axima HT lässt sich von 66cm bis zu einer Höhe von 1,3m verstellen, so dass bequemes Arbeiten im Stehen wie im Sitzen, vor allem für Mitarbeiter, die mit Rückenschmerzen und anderen Beschwerden zu kämpfen haben, möglich ist. Die Höhenverstellbarkeit erfolgt elektrisch über zwei synchronisierte Antriebe.

Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit und Gesundheit sind bei der Arbeit am Bildschirm in erheblichem Maße von der Gestaltung der Arbeitsumgebung abhängig. Die zahlreichen bei der Bildschirmarbeit auftretenden gesundheitlichen Beschwerden wie Sehnenscheidenentzündung, Nacken-, Kopf- und Schulterschmerzen, Rückenverspannungen, Schwindelgefühl, Ermüdung der Augen etc. sind auf eine unzureichende Gestaltung und ungesunde Körperhaltung zurück zu führen.

Bei den Modellen von ADION treten diese Probleme nicht auf: Der Monitor ist jeweils so positioniert, dass sich für den Benutzer ein von Arbeitsmedizinern geforderter optimaler Blickwinkel ergibt. Der Sehabstand ist optimal, eine entspannte und rückenschonende Sitzposition wird gefördert.

Inzwischen fertigt ADION über 30 verschiedene Modelle in über 200 Varianten. Einzel- und Doppelarbeitsplätze in verschiedenen Größen sowie Stehpulte gehören zur breiten Produktpalette. Auch Sonderwünsche und Maßanfertigungen stellen kein Problem dar.

Weitere Infos zu ADION finden sich im Internet unter www.adion.ch (Schulungsmöbel) und www.gesundepcmoebel.de (Möbelreihe AXIMA).

Beitrag von auf 29. April 2010. Abgelegt unter Rücken. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste