Imst bringt Natursportler auf Achse

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Um die Wette biken in Imst (c) Rudi Wyhlidal (Imst)_
 

Land- und Stadtleben, alte Kultur, fantastische Natur und Sport in allen Höhenlagen: Imst ist ein besonders schönes Stück Tirol. Am Dreh- und Angelpunkt zwischen Fern-, Reschen-, Arlberg- und Flexenpass satteln vor allem die Rennradler auf. Der Imster Radmarathon wird 2020 bereits zum 5. Mal ausgetragen. Zwischen Lechtaler, Stubaier, Pitz- und Ötztaler Alpen kommen Mountainbiker auf 260 km gpx-erfassten Bikestrecken in die Gänge. Am Innradweg und auf der Via Claudia Augusta finden auch Familien, Genuss- und E-Biker in die Pedale.
Bergwelt für Genießer
360 km beschilderte Wege bringen Wanderer um Imst bis in die Zweitausender. Vertikalsportler arbeiten sich auf 3.000 Kletterrouten und in einer der größten Kletterhallen Österreichs nach oben. Der 52 Kilometer lange Starkenberger Panoramaweg führt durch die Täler und die Geschichte der Region. Jahrmillionen der Erdgeschichte durchwandert man in der wildromantischen Rosengartenschlucht in Imst. Mit den Imster Bergbahnen geht es hinauf ins Familien-Wandergebiet Hochimst – hinunter ins Tal mit dem 3,5 Kilometer langen Alpine Coaster, der längsten Alpen-Achterbahn der Welt.

1.200 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 11. November 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste