„In der Natur kann ich am besten Abschalten!“ (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 

Langversion

„In der Natur kann ich am besten Abschalten!“

Powerfrau und Sonnenschein: Schauspielerin Saskia Vester liebt das Leben und ihre Arbeit, freut sich über jeden Tag vor der Kamera – und das sind viele. Hinzu kommt, dass ein einzelner Drehtag bis zu elf Stunden am Stück dauern kann. Für die Serie „Das Kindermädchen: Mission …“ reist sie zudem um die Welt – Mauritius, Südamerika, Kanada und es wird weitere Stationen geben, soviel sei verraten. Die Konzentration ist dabei konstant auf einem sehr hohen Level. Wer wie sie immer alles gibt, braucht eine gute Grundversorgung mit Mineralstoffen wie dem Powermineral Magnesium und natürlich regelmäßige Auszeiten. Und die findet die sympathische 60-Jährige zu Hause und in der Natur.

Relax-Strategie: Raus in die Natur! Sich abends aufs Sofa legen, von Serie zu Serie zappen und zusammen mit der großen Tafel Schokolade locker abhängen: Das mag einen vielleicht ab und zu entspannen. Langfristig effektiv ist es jedoch nicht. Denn um Körper und Seele schnell wieder fit zu bekommen, wird empfohlen, sich zu bewegen! Am besten sucht man sich etwas, was Spaß macht (Leistungsdruck ist kontraproduktiv!). Saskia Vester weiß, was ihr gut tut: „Auf jeden Fall muss ich nirgendwohin reisen, denn unterwegs bin ich beruflich ohnehin die ganze Zeit. Am liebsten entspanne ich in der Natur – in unserem Garten beim Sträucher- und Bäume schneiden oder beim gemütlichen Fahrradfahren. Und da ich regelmäßig Magnesium einnehme, beuge ich so am besten schmerzhaften Muskelkrämpfen vor, falls die Radtour mal länger als geplant dauert. Wichtig ist: Alles ganz ruhig angehen!“

Yoga! Gut für Körper, Geist und Seele

Eine der ältesten Methoden, das Wohlbefinden zu steigern und Stress zu reduzieren, sind sogenannte Achtsamkeitsübungen und Yoga. Die Schauspielerin hat Letzteres für sich entdeckt. „Da komm ich wirklich runter und bin tiefenentspannt. Das mach ich sehr gerne und wenn ich da bin, auch regelmäßig – zwei Mal pro Woche. So etwas wie Ausdauersport wäre für mich wirklich keine Entspannung, denn ich bewege mich sowieso sehr viel. Ein Dreh ist Hochleistungssport! Man dreht eine Szene ja nicht nur einmal und sie ist dann im Kasten, es kann sein, dass ich beispielsweise zehn Mal einen Berg raufrennen muss, ehe alles passt.“ Bei beiden Methoden – Yoga und Achtsamkeitsübungen – lenkt man die gesamte Aufmerksamkeit auf sich, also auf sein Inneres und agiert im Hier und Jetzt. Das heißt, man macht alltägliche Dinge ganz bewusst, nimmt negative wie positive Emotionen wahr, aber bewertet nichts – man nennt es auch „relaxtes Beobachten“. Was das bringt? Man vergisst für eine Weile das, was sonst Nerven kostet, und reduziert erwiesenermaßen die Gehirnaktivität. Allein das bedeutet schon Entspannung pur!

3 Relax-Tipps von Saskia Vester

„Mein erster Tipp, um entspannt zu bleiben, ist, ausreichend Wasser zu trinken, denn Wasser hat einen wesentlichen Einfluss auf unsere Psyche. Es hilft, Stressimpulse weiterzuleiten und zu verarbeiten. Den zweiten Tipp, den ich geben kann und der sehr gut für mich funktioniert, ist, Körperkontakt. Ich kraule beispielsweise ausgiebig unsere Katze. Körperkontakt ist mir wichtig – ich kuschle unheimlich gerne. Und Tipp 3: Was sich wirklich sofort auf mein Wohlbefinden auswirkt, täglich Magnesium einnehmen – da achte ich konsequent darauf, denn Magnesium hilft meinem Körper bei der Energiegewinnung und reguliert die Freisetzung von Stresshormonen. Ich gehe sowieso nie ohne mein Magnesium-Diasporal aus dem Haus!“

Om! Ein Hoch auf das Nichtstun

Wer manchmal ganz bewusst nichts macht, tut eine ganze Menge. Er genießt. Er lässt sich Zeit für die Dinge, die man nicht einfach schnell, schnell dazwischen schieben kann – Familie, Liebe, Gespräche, Essen und die Natur. So schöpfen wir Kraft und haben neue Ideen. Oder ist es Zufall, dass viele große Schauspieler, Musiker und Schriftsteller legendäre Müßiggänger sind?

Magnesium für Frauen

Magnesium ist ein Alleskönner. Es ist an mehr als 600 verschiedenen Vorgängen in unserem Körper beteiligt. Das Powermineral beeinflusst zum Beispiel das Hormonsystem, reguliert das Zusammenspiel von Muskeln und Nerven und trägt zur Festigkeit der Knochen bei. Da Frauen im Laufe ihres Lebens in viele Lebensphasen kommen, die einen Magnesiummangel auslösen können, sollten sie stets auf eine ausreichende Magnesium-Zufuhr achten. Die WHO empfiehlt eine tägliche Magnesiumdosis von 300mg. Mehr Infos zum Thema Magnesium? Dann klicken Sie rein – unter http://www.diasporal.de finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen!

Star-Steckbrief: Saskia Vester

Saskia Vester wurde 1959 in Saarbrücken geboren. Nach Abschluss ihrer Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule spielt sie nun bereits seit 1981 Theater. Parallel dazu wirkt sie in zahlreichen Kino- und TV-Filmen sowie in Fernsehserien mit. 1985 veröffentlichte Vester ihren ersten Roman Pols Reise. Sie erhielt den Bayerischen Fernsehpreis und den Grimme-Preis sowie den Deutschen Fernsehpreis als Ensemble für ihre Rolle der Kristin Bender in der Serie KDD DAUERDIENST. Zu Saskia Vesters Arbeiten zählen u.a. die Kommissarin Carola Jensen in der Reihe Anwalt Abel, die Reihe Der Schwarzwaldhof, Die Dienstagsfrauen, Marie fängt Feuer, diverse Tatorte und Polizeirufe und zahlreiche Spielfilme wie z.B. Wer küsste den Doc?, Das Glück klopft an die Tür und Mutter auf der Palme. Auch wirkte sie in einigen Kinofilmen mit: Almanya – Willkommen in Deutschland. Aktuell spielt sie die Hauptrolle in der ARD Reihe Das Kindermädchen: Mission …

Factsheet Magnesium

Die DGE empfiehlt 300-400 mg Magnesium pro Tag. Die Praxis: Laut Nationaler Verzehrstudie II nimmt jeder Vierte zu wenig Magnesium zu sich. Senioren, Diabetiker, Schwangere, Stillende haben häufig einen erhöhten Magnesiumbedarf. Auch Sportler und Gestresste müssen sehr auf ihren Magnesiumhaushalt achten. Symptome der Unterversorgung: Wadenkrämpfe, Muskelverspannungen und -zucken, Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit. Studien belegen: Auch Migräne-Patienten leiden oft an Magnesiummangel. Auch Herzrhythmusstörungen können dadurch begünstigt werden. Der Wirkstoff entscheidet! Empfehlenswert: Präparate mit organischem Magnesiumcitrat. Dieser körpereigene Baustein kann besonders gut aufgenommen werden und ist schnell aktiv. (z.B. enthalten in Magnesium-Diasporal, Apotheke). Infos unter: http://www.diasporal.de

Kurzversion

„Ich bin gerne zu Hause – für eine Weile …“

Powerfrau und Sonnenschein: Schauspielerin Saskia Vester liebt das Leben und ihre Arbeit, freut sich über jeden Tag vor der Kamera – und das sind viele. Für die Serie „Das Kindermädchen: Mission …“ reist sie zudem um die Welt – Mauritius, Südamerika, Kanada und es wird weitere Stationen geben, soviel sei verraten. Die Konzentration ist dabei konstant auf einem sehr hohen Level. Wer wie sie immer alles gibt, braucht eine gute Grundversorgung mit Mineralstoffen wie Magnesium und natürlich regelmäßige Auszeiten. Und die findet die sympathische 60-Jährige zu Hause und in der Natur.

Natur pur! Saskia Vester weiß, was ihr nach einem langen Drehtag gut tut: „Auf jeden Fall muss ich nirgendwohin reisen, denn unterwegs bin ich beruflich ohnehin die ganze Zeit. Am liebsten entspanne ich in der Natur – in unserem Garten beim Sträucher- und Bäume schneiden oder beim gemütlichen Fahrradfahren. Und da ich regelmäßig Magnesium einnehme, beuge ich so am besten schmerzhaften Muskelkrämpfen vor, falls die Radtour mal länger als geplant dauert. Wichtig ist: Alles ganz ruhig angehen!“

Ausdauersport? Nein, danke! „Das wäre für mich wirklich keine Entspannung, denn ich bewege mich sowieso sehr viel. Ein Dreh ist Hochleistungssport! Man dreht eine Szene ja nicht nur einmal und sie ist dann im Kasten, es kann sein, dass ich sehr viel rennen muss, ehe alles passt.“ Yoga hingegen hat die 60-Jährige für sich entdeckt. „Da komm ich wirklich runter und bin tiefenentspannt. Das mach ich sehr gerne und wenn ich da bin, auch regelmäßig – zwei Mal pro Woche.“

Die drei erprobten Relax-Tipps von Saskia Vester „Mein erster Tipp, um entspannt zu bleiben, ist, ausreichend Wasser trinken, denn Wasser hat einen wesentlichen Einfluss auf unsere Psyche. Den zweiten Tipp, den ich geben kann und der sehr gut für mich funktioniert, ist, Körperkontakt. Ich kraule beispielsweise ausgiebig unsere Katze. Körperkontakt ist mir wichtig – ich kuschle unheimlich gerne. Und Tipp 3: Was sich wirklich sofort auf mein Wohlbefinden auswirkt, täglich Magnesium einnehmen – da achte ich konsequent darauf. Ich gehe sowieso nie ohne mein Magnesium aus dem Haus!“

Mehr Infos zum Thema Magnesium? Dann klicken Sie rein – unter http://www.diasporal.de finden Sie alles, was Sie dazu wissen müssen!

Star-Steckbrief: Saskia Vester

Saskia Vester wurde 1959 in Saarbrücken geboren. Nach Abschluss ihrer Ausbildung an der Neuen Münchner Schauspielschule spielt sie nun bereits seit 1981 Theater. Parallel dazu wirkt sie in zahlreichen Kino- und TV-Filmen sowie in Fernsehserien mit. 1985 veröffentlichte Vester ihren ersten Roman Pols Reise. Sie erhielt den Bayerischen Fernsehpreis und den Grimme-Preis sowie den Deutschen Fernsehpreis als Ensemble für ihre Rolle der Kristin Bender in der Serie KDD DAUERDIENST. Zu Saskia Vesters Arbeiten zählen u.a. die Kommissarin Carola Jensen in der Reihe Anwalt Abel, die Reihe Der Schwarzwaldhof, Die Dienstagsfrauen, Marie fängt Feuer, diverse Tatorte und Polizeirufe und zahlreiche Spielfilme wie z.B. Wer küsste den Doc?, Das Glück klopft an die Tür und Mutter auf der Palme. Auch wirkte sie in einigen Kinofilmen mit: Almanya – Willkommen in Deutschland. Aktuell spielt sie die Hauptrolle in der ARD Reihe Das Kindermädchen: Mission …

Factsheet Magnesium

Die DGE empfiehlt 300-400 mg Magnesium pro Tag. Die Praxis: Laut Nationaler Verzehrstudie II nimmt jeder Vierte zu wenig Magnesium zu sich. Senioren, Diabetiker, Schwangere, Stillende haben häufig einen erhöhten Magnesiumbedarf. Auch Sportler und Gestresste müssen sehr auf ihren Magnesiumhaushalt achten. Symptome der Unterversorgung: Wadenkrämpfe, Muskelverspannungen und -zucken, Konzentrationsschwäche, Reizbarkeit. Studien belegen: Auch Migräne-Patienten leiden oft an Magnesiummangel. Auch Herzrhythmusstörungen können dadurch begünstigt werden. Der Wirkstoff entscheidet! Empfehlenswert: Präparate mit organischem Magnesiumcitrat. Dieser körpereigene Baustein kann besonders gut aufgenommen werden und ist schnell aktiv. (z.B. enthalten in Magnesium-Diasporal, Apotheke). Infos unter: http://www.diasporal.de

Pressekontakt:

Protina Pharm. GmbH
c/o WEDOpress GmbH
Angelika Lemp
Sossenheimer Weg 50
65824 Schwalbach
Tel.: +49 6196/9519968
Fax: +49 6196/9519970
Mail: angelika.lemp@wedopress.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/79747/4593556
OTS: Protina Pharmazeutische GmbH

Original-Content von: Protina Pharmazeutische GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 11. Mai 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste