Innehalten mit demältesten Heilmittel der Welt

Abgelegt unter: Gesundheit |


R. Sriram, indischer Yoga-Lehrer in der Tradition von Krishnamacharya und T. K. V. Desikachar, und seine Frau Anjali Sriram, Tänzerin in der Tradition des klassischen indischen Tanzes, haben wieder ein Buch geschrieben: „Heilende Klänge des Veda“ – Mantras zur Entspannung und Meditation, begleitet von einer CD. Wer schon immer der Meinung war, weniger ist mehr, wird von diesem Buch begeistert sein. Das Ehepaar Sriram nimmt sich der heilsamen Wirkung von Mantras an, sowohl ihrer Bedeutung in der vedischen Philosophie als auch der Praxis, mit der dieses alte Wissen über Heilgesänge in unser Alltagsleben integrieren können.

Anjali und R. Sriram sind großartige Kenner der indischen Philosophie und haben sich deshalb bewusst auf 13 Mantras zu unterschiedlichen Lebensthemen beschränkt. Intensiv und regelmäßig ausgeführt, halten Sie eine konzentrierte, über einen längeren Zeitraum praktizierte Auswahl für wesentlich wirksamer als ein Vagabundieren im reichhaltigen Repertoire der Mantras, das überfordern würde.

In einer sehr poetischen Sprache erfährt der Leser, dass Mantras viel älter sind als die uns bekannten Religionen, warum Mantras so wirksam sind und dass allein schon die richtige Formung des Lauts im Mundraum nachweislich Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Ihre Erklärung: „Der Übende kann sich dann als ein kleines Rad im einem großen Geschehen, in dem es mitzuschwingen gilt, wahrnehmen. Das allein gibt ihm Kraft, um in einer Welt und Gesellschaft zu bestehen, die aus der Balance geraten ist.“

Aus dem Klang oder Wort entstand die Welt. Und der Klang gehört auch beim Menschen zu einem wichtigen Kommunikationsmittel. Leider haben wir die Bedeutung des bloßen Klangs weitgehend verloren und meinen, dass er nur zum Transport des Inhalts dient. Dieses Buch bringt dem Leser bzw. dem Hörer die heilende Wirkung eines richtig rezitierten und passenden Mantras wieder näher – Klang wirkt und heilt. Unter dem richtigen Motto einen Heilgesang für sich auszuwählen, ihm zu lauschen, vielleicht dazu die richtige Handhaltung als Mudra und die passende Geisteshaltung einzunehmen, kann ein aufgebrachtes und aus der Balance geratenes Gemüt in die Balance zurückzuführen.

Die liebevolle, poetische Übersetzung des jeweiligen Mantras durch Anjali Sriram – sie spricht sie auch auf der CD – zeugen von ihrem umfangreichen Wissen und großem Einfühlungsvermögen. Das Buch kann als Inspirationsquelle und zum Innehalten in hektischen Zeiten gelesen werden – und die CD eignet sich hervorragend zur Meditation oder für die Yogastunde.

Beitrag von auf 31. August 2011. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste