Insel Texel: Wintersportparadies inmitten der Nordsee

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


(Bildquelle: @Copyright_Marleen_Bergamin)
 

Die Niederländer sind weithin bekannt als echte Wintersportfans – und das gilt natürlich auch für die Bewohner der Insel Texel. Da der geliebte Skiurlaub aufgrund der Reisebeschränkungen in diesem Jahr ausfallen musste, wurde Texel kurzerhand zur Wintersportinsel umgewidmet. Die starken Schneefälle der vergangenen Tage lieferten die eiskalte Grundlage dafür, die Kreativität der Insulaner machte die Transformation zum „Skigebiet Texel“ perfekt.

Insel mit Skipisten

Sei es an den Hängen der Sanddünen, direkt an der Westküste der Insel, oder auf den „Abfahrten“ im Waldgebiet „De Dennen“: Überall wird in diesen Tagen auf Texel dem Wintersport gefrönt. Und das ganz standesgemäß in voller Montur – mit Skiern, Stöcken und natürlich Helm und Brille. Passend zu diesem Auftreten gestaltete der kreative Texelaner Paul van Dijk auch eine Karte für das Wintersportgebiet Texel. Hier sind – mit einem Augenzwinkern – alle Pisten und natürlich auch ihr Schwierigkeitsgrad eingezeichnet.

Spaß am Winter

Aber auch abseits der Pisten kosten die Texelaner Schnee und Eis in vollen Zügen aus. Sei es auf dem Schlitten, hinter ein Pferd oder eine ps-stärkere Zugmaschine gespannt, oder beim Eislaufen. In De Koog wurde dafür eine Kindereisbahn geöffnet, zudem ist es an mehreren Stellen der Insel möglich, auf Natureis Schlittschuh zu laufen. Vor allem das morastige Naturgebiet Waal en Burg ist dafür unter den Einwohnern der Insel besonders beliebt.

Beitrag von auf 14. Februar 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste