IONpath und Bristol Myers Squibb verfassen gemeinsamen Artikel zur Komplexität von Tumor-Mikroumgebungen für die Fachzeitschrift Laboratory Investigation

Abgelegt unter: Gesundheit |


IONpath, Inc. gab heute bekannt, dass gemeinsam mit Bristol Myers Squibb ein Artikel mit dem Titel Multiplexed Ion Beam Imaging (MIBI) for Characterization of the Tumor Microenvironment Across Tumor Types (about:blank) für die wissenschaftliche Fachzeitschrift Laboratory Investigation verfasst wurde.

Die Analyse der zellulären Zusammensetzung eines Tumors durch gleichzeitige Differenzierung mehrerer Zelltypen innerhalb eines Gewebeabschnitts war bislang aufgrund der aktuell verfügbaren Technologie nur begrenzt möglich. Hier zeigen die Autoren, wie man mittels Multiplex-Ionenstrahl-Bildgebung (Multiplexed Ion Beam Imaging; MIBI(TM)) die Merkmale einer Vielzahl von Tumortypen charakterisieren kann, indem Zell-Phänotypen identifiziert und ihre räumliche Verteilung analysiert wird. Für diese Zusammenarbeit stellte Bristol Myers Squibb dem Team von IONpath 50 Tumorproben zur Verfügung, die mit 15 Antikörpern, die mit Metallisotopen markiert sind, eingefärbt wurden. Die detaillierte Lokalisierung der Tumormikroumgebung erlaubte die Erstellung eines Immunprofils(Abb. 1) und die Darstellung der räumlichen Verteilung (Abb. 2) über einen mehrstufigen Prozess, in dem die Probe bis hin zur einzelnen Zelle hin segmentiert wird.

Diese Informationen wurden gesammelt, um mehr Praxis in der Beobachtung von Merkmalen betroffener Proben zu gewinnen. Die Auswirkungen dieser neuen Art des Tumor-Mappings auf zellulärer Ebene könnten jedoch weitreichend sein. Wissenschaftler und Arzneimittelentwickler sind nun in der Lage, die Distanz zwischen Immunzellen und Krebszellen zu bestimmen und innerhalb derselben Probe das Ausmaß der Proteinexpression sowie andere Variablen zu messen, die für bestimmte Therapien, beispielsweise jene, die auf Immun-Checkpoints abzielen, von Bedeutung sind.

“Die Mission von IONpath ist es, die medizinische Forschung durch Charakterisierung der Tumormikroumgebung bis hin zur zellulären Ebene zu perfektionieren, insbesondere im Bereich der Immunonkologie”, sagte Dr. Jessica Finn, Direktorin für Pathologie und Mitautorin des Artikels. Dr. Finn fügt hinzu: “Die Untersuchung dieser detaillierten und miteinander verbundenen Strukturen ist eine sehr schwierige Aufgabe, aber sehr wichtig im Kampf gegen bestimmte Krebsarten.”

Die Vision von IONpath ist für die Praxis durchaus relevant, denn mit dieser Studie demonstrierte man eine Möglichkeit zur Berechnung der Abstände zwischen verschiedenen Zelluntergruppen, darunter Tumor- und Immunzellen, zusätzlich zu den Untergruppen jener Immunzellen, die PD-1 und PD-L1 exprimieren. Weiterführende Studien in diesem Bereich könnten zu vielversprechenden Ergebnisse auf dem Gebiet der Krebsimmuntherapie führen.

Erfahren Sie mehr dazu, wie Kunden und Partner von IONpath ihre Daten über die webfähige Visualisierungsplattform MIBItracker(TM) analysieren können. Melden Sie sich bei (about:blank) MIBItracker(TM) (about:blank) über diesen Link (about:blank) an.

Informationen zu IONpath, Inc. und IONpath Research Services

IONpath, Inc. revolutioniert die Gewebe-Bildgebung mit dem Ziel, die medizinische Forschung voranzutreiben und die menschliche Gesundheit zu verbessern. Das unternehmenseigene MIBIscope(TM)-System nutzt die an der Stanford University entwickelte Multiplexed Ion Beam Imaging (MIBI(TM)) Technologie und ist ein bahnbrechender weiterer Schritt in der Gewebe-Bildgebung, mit Multiplex-Analysen bis hin zur Einzelzelle, die bis zu 40 Marker umfassen. Führende Forschungsinstitute, Biotech- und Pharmaunternehmen nutzen MIBIscope in der Immunonkologie, Immunologie und in der neurowissenschaftlichen Forschung, da in diesen Bereichen hoch zuverlässige Multiplex-Bildanalysen benötigt werden. Zusätzlich zum MIBIscope(TM) System, das um den MIBItracker(TM) erweitert wurde, unterstützt IONpath die Forschungs- und Entwicklungsinitiativen akademischer, biotechnischer und pharmazeutischer Partner über den Geschäftsbereich “Research Services”.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ionpath.com (about:blank) .

©2020 IONpath, Inc. Alle Rechte vorbehalten. IONpath® ist ein geschützter Markenname und MIBI(TM) und MIBIscope(TM) sind Handelsmarken von IONpath INC. Nur für Forschungszwecke vorgesehen. Nicht zur Diagnosestellung zu verwenden.

IONpath, Pressekontakt Tel.: 305-803-0824

Terri Hnatyszyn E-Mail: media@ionpath.com (about:blank)

Marketing und Kommunikation

Info – https://mma.prnewswire.com/media/1139769/Figure_5_final_Infographic.jpg (about:blank) Info – https://mma.prnewswire.com/media/1139770/Figure_6_final_Infographic.jpg (about:blank) Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1088947/IONpath_Logo.jpg (about:blank)

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/141281/4562382 OTS: IONpath, Inc.

Original-Content von: IONpath, Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. April 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste