Keystone Heart, ein Unternehmen von Venus Medtech, gibt weltweit ersten kommerziellen Eingriff mit Schutzgerät TriGUARD 3(TM) gegen zerebrale Embolie bekannt

Abgelegt unter: Gesundheit |


Keystone Heart LTD., ein innovatives Unternehmen im Bereich der Medizingeräte, welches den Standard der strukturellen Herzbehandlung neu definieren möchte, hat heute den Abschluss des weltweit ersten Praxisfalls bekannt gegeben, in dem das Gerät TriGUARD 3(TM) Cerebral Embolic Protection (CEP) zum Einsatz kam. Dr. Pieter Stella, Assistant Professor der Abteilung für Kardiologie des Universitätskrankenhauses Utrecht (Niederlande) führte erfolgreich eine Transkatheter-Aortenklappenimplantation (TAVI) unter Nutzung des TriGUARD 3(TM) durch, das dazu da ist, das Risiko zerebraler Schäden im Verlauf von Transkatheter-Herzprozeduren zu minimieren.

“Zwar konnten wir Verbesserungen der Raten von Mortalität und Morbidität bei TAVI-Eingriffen verzeichnen, das Risiko des Schlaganfalls während des Eingriffs aber blieb unverändert”, kommentierte Professor Stella. “Als Arzt ist es mein Ziel, alles Mögliche zu tun, dieser seltenen aber äußerst schwerwiegenden Komplikation vorzubeugen. Ich bin erfreut, dass wir das TriGUARD 3(TM) CEP-Gerät jetzt in sämtlichen unserer TAVI-Fälle einsetzen können, um Patienten vor Schlaganfall, Delirium und neurokognitiven Schäden zu schützen.”

Das TriGUARD 3(TM) CEP-Gerät ist das einzige Produkt mit CE-Zeichen, das dafür ausgelegt ist, alle drei großen, zerebralen Aortenbogengefäße abzudecken und zu schützen. Der hochmoderne Nitinol-Rahmen mit kuppelförmigem Gewebe-Ablenker wird transfemoral eingeführt und ist dafür ausgelegt, sich selbsttätig im Aortenbogen zu positionieren. Dieses Design versetzt das TriGUARD 3(TM) CEP-Gerät in die Lage, einer Vielzahl von Anatomien der Patienten zu entsprechen.

“Unser Team ist höchst erfreut über die kommerzielle Einführung des einzigen Gerätes mit CE-Zeichen, das alle drei zerebralen Gefäße abdeckt und schützt”, sagte Chris Richardson, Präsident und CEO von Keystone Heart. “Unser primäres Ziel lautet, eine kontrollierte Einführung zu gewährleisten, welche Ärzten die Schulung und Werkzeuge an die Hand gibt, sämtliche Patienten, die sich einem Transkathetereingriff am Herzen mit dem TriGUARD 3(TM) CEP-Gerät unterziehen, sicher und konsistent zu behandeln.”

Chris Richardson setzte hinzu: “TAVI-Eingriffe werden mehr und mehr zur Behandlung von Patientengruppen mit niedrigerem Risiko verwendet. Damit wächst der Bedarf zum Schutz der Gehirne der Patienten. Schlaganfälle und kleinere kognitive Vorfälle können für Patienten und ihre Familien sehr schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Keystone Heart engagiert sich dafür, dass Ärzte solche Vorkommnisse minimieren können.”

Keystone Heart begann im Juli 2020 mit der Vermarktung des TriGUARD 3(TM) CEP-Gerätes in ausgewählten TAVI-Exzellenzzentren in Europa.

Informationen zu Keystone Heart Ltd.

Keystone Heart, ein Unternehmen von Venus Medtech, ist ein Medizintechnik-Unternehmen, das Komplettlösungen für strukturelle Herzeingriffe entwickelt und herstellt. Keystone Heart, das seinen Hauptsitz in Israel hat und über eine US-Niederlassung in Tampa (Florida) verfügt, engagiert sich für den Fortschritt in der Patientenversorgung mithilfe von innovativer Technologie und klinischer Forschung. Wir setzen uns für die Entwicklung und Bereitstellung von Therapien ein, die den Goldstandard in der Behandlung von Herzerkrankungen setzen und positive gesundheitsökonomische Ergebnisse vorantreiben. Das Management-Team des Unternehmens verfügt über umfangreiche Erfahrung in den Bereichen Interventionskardiologie und medizinischer Geräte. Keystone Heart besitzt und pflegt ein umfassendes Portfolio geistigen Eigentums und ist ISO-zertifiziert.

Weitere Informationen über Keystone Heart erhalten Sie unter https://c212.net/c/ link/?t=0&l=de&o=2865097-1&h=3015649570&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3 Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2865097-1%26h%3D3985895699%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.ke ystoneheart.com%252F%26a%3Dwww.keystoneheart.com&a=www.keystoneheart.com

Pressekontakt:

Jennifer Anderson
Tel.: 720-471-4625
Jennifer.Anderson@Keystoneheart.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/109558/4664510
OTS: Keystone Heart

Original-Content von: Keystone Heart, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. Juli 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste