Koreanische Tempel-Mahlzeiten, der Geschmack von saisonalem Gemüse, eingeführt von Ven Jeong Kwan aus der Netflix-Serie „Chef“s Table“

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Ven Jeong
Kwan, die in der Netflix-Serie „Chef’s Table“ im Rahmen der
Einführung von Tempel-Mahlzeiten mitspielt, besucht Italien. Wie wäre
es, mit ihr zusammen in Italien eine Tempel-Mahlzeit zu genießen,
wenn Sie dies noch nie probiert haben?

Der Cultural Corps of Korean Buddhism gab seine Teilnahme an der
von der koreanischen Botschaft in Italien, dem Generalkonsulat von
Korea in Mailand und dem koreanischen Kulturzentrum in Italien
organisierten „2019 Korea Week in Torino“ bekannt.

Der Höhepunkt der Veranstaltung ist der Workshop von Ven Jeong
Kwan für Baru Gongyang oder der traditionellen Art einer formellen
Mönchsmahlzeit, bei der man eine Schale aus Holz namens baru benutzt.
20 Teilnehmer, die sich im Voraus beworben haben, haben sich
qualifiziert, um an jedem Workshop teilzunehmen. Im Rahmen des
Workshops wird Ven Jeong Kwan die Bedeutung von Tempel-Mahlzeiten und
Baru Gongyang erklären, einschließlich der Gelegenheit, davon zu
probieren.

Währenddessen organisiert das koreanische Kulturzentrum am 22. Mai
in Rom ein Referat, an dem die Teilnehmenden die Möglichkeit haben,
selber eine Tempel-Mahlzeit zuzubereiten. Im Rahmen des Referats
werden deren Eigenschaften und Rezepte vorgeführt. Danach wird
Yeonnipbap oder gedämpfter Reis in Lotusblätter, gebratene
Shiitake-Pilze in Getreidesirup, sowie kimchi aus Tomaten und Gemüse
zubereitet.

An dieser Veranstaltung bietet der Cultural Corps of Korean
Buddhism ebenfalls ein sogenanntes „Templestay“-Erlebnis an, ein
traditioneller, kultureller Erlebnisinhalt von Korea. Templestay
bedeutet wörtlich „sich in einem Tempel aufhalten“ und ermöglicht den
Teilnehmern, einen Tag als buddhistischer Mönch zu erleben und dabei
die buddhistische Kultur von Korea kennenzulernen. In diesem Rahmen
wird ebenfalls ein Werbevideo zum Thema Templestay gezeigt. Zudem
findet eine Ausstellung über Papier-Anziehpuppen und
Tempel-Mahlzeiten statt und man kann selber Lotus-Laternen basteln.

Mehr Informationen über das detaillierte Programm und die
Antragstellung erhalten Sie auf der Webseite des koreanischen
Kulturzentrums in Italien unter http://italia.korean-culture.org.

< Programm der Veranstaltung >

Datum Programm Veranstaltungsort
20. Mai (Montag) Templestay Museum of Eastern
Experience Art, Turin
Event
21. Mai Baru Gongyang
(Dienstag) Workshop
22. Mai Templestay Koreanisches
(Mittwoch) Experience Kulturzentrum,
Event Rom
Referat über
Tempel-Mahlzeiten
24. Mai (Freitag) Baru Gongyang Grand Hotel
Workshop Palace, Rom
25. Mai (Samstag) Tempel-Mahlzeit
VIP-Abendessen

Pressekontakt:
Templestay Information Center,support@templestay.com, +82-2-2031-2000
Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/885191/2019_Korea_Week_in_Torino.jpg

Original-Content von: Cultural Corps of Korean Buddhism, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 14. Mai 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste