Kritik an Berliner Maßnahmen zur Stabilisierung der Zusatzbeiträge

Abgelegt unter: Gesundheit |


Bauernfeind: Mehr als eine Milliarde Euro droht aus der Gesundheitsversorgung Baden-Württembergs abzufließen

“Mich ärgert insbesondere, dass mit dem heutigen Tag derjenige als der Dumme dasteht, der sich zu Qualität und Stabilität, zu gutem und erfolgreichem Wirtschaften bekennt”, so Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, zum heute (23.09.2020) vom Bundeskabinett beschlossenen Maßnahmenpaket zur sogenannten Sozialgarantie 2021. Der Wettbewerbsgedanke der gesetzlichen Krankenversicherung werde damit ad absurdum geführt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie in unserem Media- und Politikportal (https://aok-bw-presse.de/landesweite-presseinfos/lesen/kritik-an-berliner-massn ahmen-zur-stabilisierung-der-zusatzbeitraege.html)

Pressekontakt:

AOK Baden-Württemberg
Pressestelle
Presselstr. 19
70191 Stuttgart
Telefon 0711 2593 – 229
Telefax 0711 2593 – 100
E-Mail mailto:presse@bw.aok.de
http://www.aok-bw-presse.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51195/4714816
OTS: AOK Baden-Württemberg

Original-Content von: AOK Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 23. September 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste