Laster durch neue Gewohnheiten ersetzen – Verzicht schwierig

Abgelegt unter: Gesundheit |


Ob Süßigkeiten, Knabbereien oder Zigaretten –
auf ungesunde Laster komplett zu verzichten, ist oft schwierig.
Erfolgsversprechender ist es, schlechte Gewohnheiten durch gute zu
ersetzen, wie die Psychologieprofessorin Meike Watzlawik von der
Sigmund-Freud-Privatuniversität in Berlin im Patientenmagazin
„HausArzt“ erklärt. „Also statt Kartoffelchips Apfelschnitze vor dem
Fernsehen knabbern oder statt Rauchen Kaugummi kauen.“ Gut sei es
auch, die Hände zu beschäftigen, zum Beispiel mit einem Puzzle, sagt
die Expertin. „Die Strategie dahinter: Man lenkt die Aufmerksamkeit
vorübergehend weg von dem, was einem vermeintlich fehlen wird.“ Dann
richte man sie auf das neue Verhalten, das uns auf Dauer ebenso
vertraut und angenehm werden könne.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Patientenmagazin „HausArzt“ gibt der Deutsche Hausärzteverband in
Kooperation mit dem Wort & Bild Verlag heraus. Die Ausgabe 1/2019
wird bundesweit in Hausarztpraxen an Patienten abgegeben.

Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – HausArzt – PatientenMagazin, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 31. Januar 2019. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste