Leica Biosystems verbessert die Integration der digitalen Pathologie in den diagnostischen Pfad mit DICOM-Bildgebung

Abgelegt unter: Gesundheit |


Leica Biosystems, der weltweit führende Anbieter von Workflow-Lösungen für die Pathologie, gab heute bekannt, dass die nächste Generation des Scanners Aperio GT 450 DX jetzt DICOM-Bildgebung unterstützt.

In enger Zusammenarbeit mit dem Leeds Teaching Hospital NHS im Rahmen des National Pathology Imaging Co-operative (NPIC)-Programms hat Leica Biosystems eine DICOM-Implementierung entwickelt, die den Bedarf von Unternehmen im Gesundheitswesen an der Standardisierung ihrer medizinischen Bildgebungsprotokolle erfüllt.

„Standardisierung und Interoperabilität sind entscheidend für die erfolgreiche Einführung digitaler Technologien im Gesundheitswesen“, sagt Dr. Darren Treanor, beratender Pathologe und Direktor von NPIC. „Seit über 30 Jahren ist DICOM der Standard in der medizinischen Bildgebung, und wir setzen uns für seinen Einsatz in der digitalen Pathologie ein. In unserem NPIC-Programm sehen wir DICOM als den besten Weg, um die Integration der digitalen Pathologie in die Routinepraxis sicherzustellen.“

Der Scanner Aperio GT 450 DX erzeugt DICOM Whole Slide Images (WSI) nativ und entspricht damit den Industriestandards, um die Kompatibilität mit PACS und eine engere Integration der digitalen Pathologie-Bildgebung in den diagnostischen Weg zu ermöglichen.

„Mit dieser Entwicklung können unsere Kunden die digitale Pathologie einfacher in ihren bestehenden PACS-Workflow integrieren und die Ergebnisse für ihre Patienten optimieren“, sagt Lance Mikus, Director of Product Management für Imaging Solutions bei Leica Biosystems.

Das DICOM-Bildgebungsmodul für Aperio GT 450 DX ist jetzt für Kunden in ausgewählten Ländern verfügbar.

Die in den bereitgestellten Informationen beschriebenen Angaben zur klinischen Anwendung wurden von der US-amerikanischen FDA nicht freigegeben oder genehmigt oder sind in den Vereinigten Staaten nicht erhältlich

Die National Pathology Imaging Co-operative, NPIC (Projekt Nr. 104687) wird durch eine Investition in Höhe von 50 Millionen Pfund aus dem Bereich „Data to Early Diagnosis and Precision Medicine“ des Industrial Strategy Challenge Fund der Regierung unterstützt, der von UK Research and Innovation (UKRI) verwaltet und bereitgestellt wird.

Informationen zu Leica Biosystems

Leica Biosystems (LeicaBiosystems.com) ist ein Unternehmen der Krebsdiagnostik und ein weltweit führender Anbieter von Workflow-Lösungen und bietet das umfassendste Portfolio von der Biopsie bis zur Diagnose. Mit einzigartiger Expertise treiben wir Innovationen voran, die Menschen in der Radiologie, Pathologie, Chirurgie und Onkologie miteinander verbinden. Unsere Mission „Advancing Cancer Diagnostics, Improving Lives“ ist das Herzstück unserer Unternehmenskultur. Unsere benutzerfreundlichen und durchweg zuverlässigen Angebote tragen dazu bei, die Effizienz der Arbeitsabläufe und die Diagnosesicherheit zu verbessern. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Deutschland und ist in über 100 Ländern tätig.

Pressekontakt:

Melissa Crothers
Tel.: 760-539-1193
E-Mail: LBS-GlobalMarketing@leicabiosystems.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/394287/Leica_Biosystems_Logo.jpg

Original-Content von: Leica Biosystems Ltd, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 17. Juni 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste