Luxus und Abenteuer in einem bieten die Luxus Safaris in Kenia

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


kenia-safari.de
 

Wer Exklusivität und Komfort mit einem Safariabenteuer kombinieren möchte, hat in Kenia die Möglichkeit dazu. Das Land im Osten des afrikanischen Kontinents ist unter anderem Heimat der legendären Big Five Afrikas. Kenia ist deshalb eines der begehrtesten Safariziele. Bei den Luxus Safaris runden ausgewählte Unterkünfte das Urlaubserlebnis ab. Auf kenia-safari.de wird beispielsweise die dreitägige, exklusive private Tsavo Safari mit Übernachtungen in verschiedenen Luxuscamps vorgestellt.

Individuelle Jeepsafari in privater Atmosphäre mit einem Hauch von Exklusivität

Bei dieser Luxus-Safari finden die Pirschfahrten im Landcruiser ohne fremde Gäste statt. So bleibt viel Raum für Individualität und der jeweilige Tagesablauf kann mit dem Guide abgesprochen werden. Ziel sind der Tsavo Ost und der Tsavo West Nationalpark. Erste Station ist der Tsavo West. Der üppig grüne Park erschwert anfangs etwas die Tierbeobachtungen, aber der Guide weiß genau, wo es etwas zu sehen gibt und schon bald entwickeln auch die Reiseteilnehmer ein Gespür dafür. Im Tsavo West gibt es Löwen, Elefanten, Leoparden, Büffel, Antilopen, Giraffen, Zebras und diverse Vogelarten zu entdecken. Am Ende des Tages genießen die Gäste dann die Annehmlichkeiten des Finch Hatton Camps. Zu diesen gehört etwa ein ausgewähltes 6-Gänge-Menü, das man mit bestem Service unter freiem Himmel genießen kann. Auch bei einer Aroma Massage lässt es sich bestens entspannen und vom Pool aus kann man die Aktivitäten der Nilpferde studieren, die ganz in der Nähe des Camps leben.

Die roten Elefanten vom Tsavo Ost Nationalpark

Am zweiten Tag der Reise des Spezialportals kenia-safari.de warten die roten Elefanten des Tsavo Ost Nationalparks auf die Safariteilnehmer. Der Tsavo Ost ist nicht so grün wie der Tsavo West, sondern eher karg und es dominiert die Farbe Rot. Mit der roten Erde pudern sich die hier lebenden Elefanten ein. Mangels Versteckmöglichkeiten können die Safariteilnehmer die Tiere noch einfacher entdecken. Übernachtet wird diesmal im Satao Camp, von wo es am nächsten Tag noch vor dem Frühstück hinaus zu Frühpirsch geht. Sie bildet den gelungenen Abschluss eines erlebnisreichen Urlaubs, der zudem einen Hauch von Luxus trägt.

Beitrag von auf 3. Mai 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste