MagVenture erhält die FDA-Zulassung für Zwangsstörungen (Obsessive-Compulsive Disorder = OCD)

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die FDA hat MagVenture TMS Therapy® für die Behandlung von Zwangsstörungen (OCD) ergänzend zugelassen. Dies ist die zweite Zulassung in den USA für das dänische Medizintechnikunternehmen MagVenture, das bereits von der FDA für die Behandlung von Depressionen zugelassen ist.

OCD ist eine psychische Störung, die durch unsinnige Gedanken und Ängste (Obsessionen) gekennzeichnet ist, die zu sich wiederholenden Verhaltensweisen (Zwängen) führen. Zwangsstörungen können das tägliche Leben und die Routine stark beeinträchtigen und zu Belastungen oder sogar Funktionsstörungen führen. Obwohl pharmazeutische und psychologische Behandlungen verfügbar sind, haben einige OCD-Patienten nur unzufriedenstellende Ergebnisse und benötigen weitere therapeutische Möglichkeiten.

Die transkranielle Magnetstimulation (TMS) stimuliert mithilfe magnetischer Impulse einen bestimmten Bereich im Gehirn, um die Zwangs-Symptome zu verbessern. TMS ist eine etablierte, von der FDA zugelassene Option für Menschen mit behandlungsresistenter Major Depression und in Deutschland in zahlreichen psychiatrischen Praxen und Krankenhäusern erhältlich. MagVenture TMS Therapy® wurde 2015 von der FDA für Depressionen zugelassen und MagVenture war das erste Unternehmen, das die FDA-Zulassung für das 3-minütige Express TMS® erhielt – die kürzeste derzeit verfügbare TMS-Behandlung.

Die MagVenture TMS Therapy® ist eine ergänzende Behandlung zu bereits bestehenden OCD-Therapien, die gegebenenfalls pharmazeutische Therapien und Verhaltenstherapien umfassen können. Es ist ein ambulantes Verfahren ohne systemische Nebenwirkungen. Die Behandlung zielt speziell auf die Netzwerke im Gehirn ab, von denen bekannt ist, dass sie besonders von Zwangsstörungen betroffen sind, einschließlich der tiefer liegenden Strukturen.

“Wir arbeiten seit mehr als 25 Jahren eng mit Hirnforschern zusammen und bieten zahlreiche TMS-Lösungen, um den Bereich der Neurowissenschaften voranzutreiben. Die Ausweitung der Behandlungsoptionen auf andere Indikationen als schwere Depressionen wie z. B. Zwangsstörungen ist ein weiterer wichtiger Schritt, um mehr Patienten zu helfen, ihre geistige Gesundheit zu verbessern”, sagt MagVenture Inc., Vizepräsident Vertrieb, Kerry Rome.

MagVenture TMS Therapy® FDA-Zulassungen: “Als Ergänzung zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit Zwangsstörungen (OCD)” und “Behandlung der Major Depression bei erwachsenen Patienten, bei denen eine vorhergehende Behandlung mit Antidepressiva in der aktuellen depressiven Episode keine zufriedenstellende Verbesserung bringen konnte. “

MagVenture ist ein dänisches Unternehmen für medizinische Geräte, das sich auf nicht-invasive Magnetstimulationssysteme zur Behandlung von Depressionen und Hirnforschung spezialisiert hat. Im Jahr 2018 erhielt MagVenture als erstes TMS-Unternehmen die FDA-Zulassung für Express TMS® und reduzierte die Behandlungszeit von 37 Minuten auf nur 3 Minuten pro Sitzung.

Matthias Kienle, International Application, MagVenture, +49 15154 678922

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/147165/4676631 OTS: MagVenture

Original-Content von: MagVenture, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 11. August 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste