Mediterraner Lifestyle in der österreichischen Metropole: DAS TRIEST mitten in Wien lebt italienische Genusskultur „per eccellenza“

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Frische Garnelen vom Grill (c) missionINGE (Das Triest)
 

Der Wiener, den die Sehnsucht nach mediterraner Leichtigkeit und Cucina Italiana überkommt, weiß sich zu helfen. DAS TRIEST in der Wiedner Hauptstraße ist ein angesagter Treffpunkt, um Gaumen, Herz und Seele mit einem Ausflug in das Dolce Vita zu verwöhnen.

Die „Hafenbar“ im TRIEST – das Bistro PORTO – lässt italienische Lebens-freude und Genusskultur hochleben (1 Gault-Millau-Haube). Von 11 bis 2 Uhr kommt man dort zusammen, um einen Espresso zu trinken, Bruschetta und Pasta, hausgemachte Gnocchi und kleine süße „Sünden“ zu genießen, ausgesuchte Weine zu trinken oder sich seinen Lieblingscocktail zu genehmigen. Ankommen, leben und treiben lassen – das ist im PORTO möglich. Das strahlende „T“ am Dach des Hotels weist den Nachtschwärmern den Weg. Es geht an die Bar. Ob Gin-Liebhaber, Connaisseur von österreichischen und internationalen Biersorten oder Freund von Spritzigem mit Wein, Prosecco & Co – es schmeckt. Im Sommer ist der Schanigarten des Bistros, ganz in Weiß gehalten, am Rilkeplatz ein luftiger Geheimtipp zum Genießen und Plaudern. Gäste des HOTEL TRIEST wissen schon lange – dort kann man mehr als wohnen. Norditalien und besonders die Region des Collio sind die unerschöpfliche Inspirationsquelle des Hauben-Restaurant COLLIO (2 Gault-Millau-Hauben). Die leichten norditalienischen Gerichte von Küchenchef Josef Neuherz zergehen auf der Zunge. Er und sein Team kochen saisonal, mit großer Sorgfalt und höchster Produktqualität für harmonische und köstlichste Interpretationen italienischer Küche. Mit einem großzügigen glasweisen Angebot von rund 20 offenen Weinen und rund 500 Positionen auf der Weinkarte ist für vollendeten Genuss gesorgt. Die Weinexperten des TRIEST (F&B-Manager Michael Seiwald und Maître d‘hôtel Jochen Gutschlhofer) legen – nebst vielen österreichischen Feinheiten – großen Wert auf italienische Weine. Auf der Weinkarte finden sich zahlreiche Spezialitäten aus dem Friaul. Der idyllische mediterrane Garten mit seinen schönen Olivenbäumen ist eine Oase in der Stadt. Im Sommer wird dort jeden Abend bei Schönwetter am Lavastein gegrillt. Meeresfrüchte, Fischvariationen, Steaks, Kräuter und vieles mehr duften. Nicht umsonst ist der idyllische Innenhof des DAS TRIEST auch eine begehrte Location für Sommerfeste und Feiern.

Weil es so schön ist, mitten in Wien nach Italien abzutauchen, hat DAS TRIEST einen exklusiven ALIMENTARI zu bieten. Schließlich soll sich jeder Gast auch ein Stück seines Sehnsuchtsorts mit nach Hause nehmen können. Von charaktervollen Weinen über Öle bis hin zu traditionellen Süßspeisen werden in dem Feinkostladen Produkte von höchster Qualität geboten.

DAS TRIEST bietet 120 geräumige Zimmer und Suiten, einige besitzen eine eigene Terrasse bzw. begrünte Gärten. Sowohl die 19 Suiten und Junior Sui-ten als auch die 101 Zimmer verwöhnen mit allen Annehmlichkeiten. Weiters: fünf Seminarräume und eine Business Suite. Für den sportlichen Ausgleich sorgt ein kleiner Fitnessraum mit modernster Ausstattung und Sauna. DAS TRIEST ist ein idealer Ausgangspunkt für Sightseeing. In unmittelbarer Umge-bung des Hotels finden sich einige der berühmtesten und beeindrucktesten Bauwerke, die Wien zu bieten hat. In die bekannteste Einkaufsmeile der Stadt, die Kärntner Straße, ist es nur ein kurzer Spaziergang. Das Freihausviertel ist eine urbane Trendmeile von internationalem Zuschnitt, die nur ein paar Schritte vom Hotel entfernt liegt. Angesagte Lokale boomen dort ebenso wie kleine Designer Shops.

Kulinarik-Specials im DAS TRIEST
Friday in love: Jeden letzten Freitag im Monat ein „herz“liches Menü in 4 Gängen mit Aperitif und Give-away – Preis p. P.: 59 Euro
Fri-Day & Night in love: Abholung mit einer Limousine (innerhalb Wiens), 4-Gänge-„Friday in love“-Dinner, 1 Über-nachtung im DZ (Suite auf Anfrage), ein romantisches Rosenblütenbad, Sektfrühstück am Zimmer – Preis f. 2 Pers.: 333 Euro

3.995 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 7. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste