Medizinische Schutzmasken Made in Germany: das Unternehmen elasto gewährleistet die Maskenversorgung beim Klinikum Nürnberg

Abgelegt unter: Gesundheit |


Persönliche Schutzausrüstung und vor allem Gesichtsmasken der Schutzklasse FFP2 und FFP3 schützen das klinische Personal und die Patienten. Dafür ist eine hohe Verarbeitungsqualität nach europäischen Standards sowie eine Zertifizierung mit dem CE Zeichen und der Norm EN 149:2001, A1:2009 ausschlaggebend. Das ist bei den vierlagigen Masken von elasto garantiert. „Mit der Firma elasto haben wir einen Partner an unserer Seite, der uns zuverlässig mit hochwertigen Schutzmasken beliefert“, erklärt Peter Seemann, Leiter des Zentraleinkaufs im Klinikum Nürnberg begeistert.

Für elasto ist die Unterstützung und Versorgung des Klinikum Nürnbergs und des Klinikpersonals eine besondere Herzensangelegenheit. Frank Sperber, Geschäftsführer von elasto, freut sich über die Zusammenarbeit mit dem Klinikum Nürnberg: „,Made in Germany‘ steht eben nicht nur für die Produktion in Deutschland, sondern auch für Qualität! Uns macht es stolz, dass auch das Klinikum Nürnberg unsere Masken wertschätzt und einsetzt.“

elastocare als verlässlicher Partner für Schutzartikel

Mit elastocare hat der Kunststoff- und Werbemittelproduzent elasto form KG in diesem Jahr eine Eigenmarke ins Leben gerufen, die mittlerweile über 50 verschiedene Schutzartikel anbietet. Neben zertifizierten Schutzbrillen, Maskenhaltern, Hygieneboxen und Desinfektionsmittel spezialisierte sich elastocare seit August auf die Produktion von zertifizierten FFP2- und FFP3-Atemschutzmasken. Mit der eigens dafür angeschafften vollautomatischen Maskenproduktionsmaschine eines deutschen Anlagenbauers werden 50.000 Masken pro Tag produziert. Auch die hochwertigen Vliesstoffe, die für die FFP2- und FFP3-Masken benötigt werden, kommen zu 100 Prozent aus Deutschland. Eine Steigerung der Maskenproduktion ist bereits in Planung: So werden bereits ab Februar 2021 pro Tag 200.000 Masken hergestellt. Damit ist die kontinuierliche Versorgung des Klinikums Nürnberg sowie weiterer Kunden selbst bei hoher Nachfrage sichergestellt.

Durch stetige Kontrollen stellt elastocare die Einhaltung höchster Qualitätsstandards bei seinen Schutzartikeln sicher: „Diesen Anspruch leben wir bei all unseren Produkten. Deswegen setzen wir auf permanente Prüfung durch qualifiziertes Personal“, so Frank Sperber, Geschäftsführer von elasto.

Mehr erfahren unter elastocare.com und Trailer zur Maskenproduktion

Beitrag von auf 21. Dezember 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste