Mindray verändert die Spot-Check-Patientenüberwachung mit den neuen Vitaldatenmonitoren der VS-Serie

Abgelegt unter: Gesundheit |


Mindray (SZSE: 300760), ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung innovativer Gesundheitstechnologie, hat die neuen Vitalparameter-Monitore VS 9 und VS 8 vorgestellt, die ab sofort in Europa, Australien und anderen ausgewählten Regionen erhältlich sind. Von der stationären Aufnahme bis hin zu Routinemessungen – der Mindray VS 9 erschließt das volle Potenzial der Vitalparameterüberwachung mit umfassenden und flexiblen Workflow-Optionen. So wird Klinikern eine qualitativ hochwertige Pflege am Krankenbett ermöglicht.

Um den Patientenstatus präzise und zeitnah zu überwachen, muss das Pflegepersonal die Vitaldaten für jeden Patienten detailliert erfassen und ablegen, was sowohl den Arbeitsaufwand als auch das Fehlerrisiko durch manuelle Transkription erhöht. Die Mindray VS-Serie begegnet diesen Herausforderungen mit einer realitätsnahen Workstation, die die stichprobenartige Patientenüberwachung verändert.

Die VS-Serie liefert präzise Vitaldatenmessungen bei hoher Geschwindigkeit und maximiert so den Patientenkomfort, die klinische Effizienz sowie die Patientensicherheit. Dank patentierter Technologien ermittelt die TrueBP(TM)-Messung von Mindray den genauen NIBP-Wert in nur 15 Sekunden, während die TrueResp(TM)-Messung die Atemfrequenz (RR) eines Patienten automatisch vom SpO2-Fingersensor erfasst.

Ausgestattet mit einem anschaulichen 10,1″-Touchscreen, der das Wechseln und Umschalten zwischen Parametern, Workflow-Profilen und Beurteilungswerkzeugen unterstützt, ermöglicht der VS 9 eine flexible und vollständig anpassbare Reihe von Beobachtungsprofilen für verschiedene Patientengruppen, Abteilungen oder klinische Aufgaben, wodurch die Beurteilung am Krankenbett konsolidiert und beschleunigt wird.

Darüber hinaus berechnet die integrierte automatisierte Early Warning Score (EWS)-Lösung der Mindray VS-Serie, Patienten-Scores und bietet anpassbare Eskalationsmeldungen zur Unterstützung rechtzeitiger klinischer Interventionen. Die EWS-Scores des Patienten können auch in das EWS-Dashboard im CMS integriert werden, so dass das medizinische Personal den Patientenstatus jederzeit und überall umfassend überwachen kann.

Mit seiner interoperablen Konnektivität macht der VS 9 die Integration digitaler Patientendaten einfach. Es kann nahtlos in verschiedene EMR-Systeme von Drittanbietern eingebunden oder mit dem integrierten CMS verbunden werden.

Die Arbeitsabläufe des VS 9 ermöglichen eine umfassende Dokumentation am Ort der Pflege, sodass das volle Potenzial der Beobachtungen am Krankenbett ausgeschöpft werden kann.Außerdem bietet der Mindray M-IoT Device Manager einen detaillierten Status und eine Diagnose aller Mindray-Vitalparametergeräte und anderer Mindray-Produkte im gesamten Krankenhaus und hilft den Technikern, die klinische Effizienz ihrer Geräte zu maximieren.

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.mindray.com/en/product/VS_9.html.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1425721/image_1.jpg

Pressekontakt:

Lorance Wang
lorance.qwang@mindray.com
86-755-8188-7839

Original-Content von: Mindray, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 5. Februar 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste