Mineralstoffe helfen beim Ein- und Durchschlafen

Abgelegt unter: Gesundheit |


Grundsätzlich sollten Betroffene erst einmal schauen, wo genau das Problem liegt. Mit den folgenden Hinweisen möchte ich Ihnen ein paar der wichtigsten Ursachen und entsprechende Behandlungsempfehlungen aufzeigen. So kommt man wieder zu einer erholsamen Nachtruhe, ohne die schlimmen Nebenwirkungen der üblichen Schlaftabletten in Kauf nehmen zu müssen.

Sicher gibt es ab und an im Leben einmal Zeiten, wo generelle Einschlafstörungen vorliegen, für die man scheinbar keine Erklärung findet. Da kann man sich mit den Salzen Nr. 2 und Nr. 7 hervorragend helfen. Kurz vor dem Schlafengehen werden je Salz 6 bis 8 Tabletten gelutscht oder „analog der Heißen 7“ aufgelöst und in vielen kleinen kauenden Schlucken getrunken.

Bei Kindern, die so eine Phase durchleben, hilft auch sehr gut eine sanfte Bauchmassage mit der Salbe Nr. 7.

Fällt es abends schwer abzuschalten, kommen die Salze der Nr. 5 und Nr. 11 zum Einsatz. Je 10 Tabletten sollten dann vor dem Schlafengehen gelutscht werden. Die Nr. 5 bewirkt, dass sich im Kreise drehende Gedanken schneller losgelassen werden. Die Nr. 11 lässt einen besser einschlafen, weil fixe Ideen, die einem im Kopfe rumgeistern, nicht unnötig lange festgehalten werden. Auch wenn das Salz Nr. 5 ein wichtiges Salz bei Schlaflosigkeit ist, so wirkt es bei manch einem Anwender – wenn dieses zu spät am Abend eingenommen wird – genau gegensätzlich. Da gilt es auszuprobieren oder die Einnahme gleich so zu legen, dass vor 18 Uhr die Ration aufgelutscht ist.

Erwachen Sie morgens ohne erkennbaren Grund wie gerädert und stellen fest, dass die Nachtruhe einfach nicht die gewünschte Erholung gebracht hat, dann werden Ihnen die Salze Salz Nr. 6 und Nr. 11 helfen. Nehmen Sie – solange bis die Symptome eindeutig verschwunden sind – vormittags 12 Tabletten der Nr. 6 und ab dem späten Nachmittag 12 Tabletten der Nr. 11.

Bei Durchschlafproblemen stellt man nicht selten fest, dass immer zu einer bestimmten Zeit die Wachphase einsetzt. Da sollte einfach einmal auf die Uhr geschaut werden, denn unsere Organe üben zu unterschiedlichen Zeiten ihre Hauptaktivitäten aus und die Wachphase kann anzeigen, welches Organ unterstützt werden muss. Sie finden im Internet viele Abbildungen der „Organuhr“ auf der Sie die Möglichkeiten ablesen können.

Bei einer zu schwachen Leber z.B. wird die Wachphase so zwischen 1 und 3 Uhr nachts liegen. Das Salz Nr. 6 ist dann angezeigt. Im Laufe des Tages und während der Wachphase werden jeweils 10 bis 12 Tabletten gelutscht. So wird die Leber bei der Entgiftungsarbeit unterstützt.

Liegt die Wachphase z.B. zwischen 3 und fünf Uhr, dann ist sehr wahrscheinlich die Lunge der Auslöser. Mit den Salzen Nr. 4 und Nr. 11 wird hier für Besserung gesorgt. 6 Tabletten je Salz werden im Laufe des Tages sowie während der Wachphase gelutscht.

Albträume verschwinden, wenn man vor dem Schlafengehen das Salz Nr. 8 einnimmt. Am besten 10 Tabletten „analog der Heißen 7“ – in vielen kleinen kauenden Schlucken – trinken.

Manch einer fühlt sich eventuell während des Tages einfach müde und schläfrig, dann sind die Salze Nr. 5 / Nr. 6 und Nr. 8 angezeigt. Auch hier nehmen Sie je Salz 8 bis 10 Tabletten im Laufe des Tages zu sich.
Die oben genannten Beispiele sind sicher nur ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten, mit den Schüßler Salzen zu einem gesunden und erholsamen Schlaf zu kommen.

Manchmal ist es aber schwierig, eine seriöse Behandlungsempfehlung per Ferndiagnose zugeben. Gerade wenn Schlafprobleme schon chronisch sind oder wenn durch langzeitige Einnahme von Schlafmitteln ein Gewöhnungseffekt vorliegt, macht es Sinn, den Weg über eine Mineralstoffberatung vor Ort zu gehen. Anhand einer Antlitzanalyse und einem ausführlichem Gespräch wird Ihnen dann der Therapeut eine optimale Behandlungsempfehlung ausstellen. Mit den richtig kombinierten Salzen in einer für Sie optimalen Dosierung, werden sich die Schlafprobleme dann sehr schnell und vor allem nachhaltig und ohne Nebenwirkungen bessern. Solch eine Beratung ist absolut bezahlbar und erspart Ihnen mit Sicherheit viel wertvolle Zeit und unnötiges herumexperimentieren. Wenn Sie keinen geeigneten Therapeuten in Ihrer Nähe kennen, im Schüßler Forum (www.schuessler-forum.de) finden Sie unter der Rubrik „Heilbehandler“ knapp 1.000 Therapeuten. Alle nach Postleitzahlen sortiert und mit allen wichtigen Praxisdaten versehen. So können Sie sich direkt mit einer in Frage kommenden Praxis in Verbindung setzen. Sollten Sie dort nicht fündig werden, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.

Und sollten Sie die benötigten Schüßler Salze nicht im Haus haben, möchte ich Sie auf die aktuellen Angebote der OMP Versandapotheke www.omp-apotheke.de hinweisen. Diese Versandapotheke ist seit mehr als 10 Jahren führend im Direktversand glutenfreier Schüßler Salze. Bestellte Ware wird bei einem Versand innerhalb Deutschlands oft schon am nächsten Tag – ab 20€ Bestellwert – sogar frei Haus geliefert. Sparen kann man zusätzlich, wenn man die aktuellen Angebote oder die vergünstigten Set-Preise beachtet. Die Kundenhotline der Versandapotheke (Tel.: 0049 (0)5242 – 931130) beantwortet gerne eventuelle Fragen zu den Produkten, zu Lieferzeiten oder Kosten für den Versand ins benachbarte Ausland.

Berbel Puls – Schüßler Forum
E 03779 Els Poblets Alicante
Partida Barranquets 34 / 49
Telefon: 0034 966 475 727
Telefax: 0034 966 475 727
kontakt@schuessler-forum.de
http://www.schuessler-forum.de

Beitrag von auf 12. August 2015. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste