Mit einem Paukenschlag begeht Opern-Star Plácido Domingo sein 50. Bühnenjubiläum / Der Maestro bringt Verdis Meisterwerk “AIDA” als Stadion-Event in die großen Welt-Arenen (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 


Als einer der “Drei Tenöre” begeisterte Plácido Domingo in den
90er Jahren ein Massenpublikum für die klassische Musik. Mit seinem
beispiellosen Repertoire (147 gesungene Rollen, über 3800 Auftritte)
schaffte es der legendäre Opern-Star sogar in das Guinness Buch der
Rekorde. Jetzt, zu seinem 50. Bühnenjubiläum, legt der 75jährige
Maestro mit einem Paukenschlag nach: Unter seiner künstlerischen
Gesamtleitung präsentiert er Giuseppe Verdis Meisterwerk “AIDA” in
einer Groß-Inszenierung als weltweites Stadien-Spektakel.

Zum Auftakt von “AIDA-THE STADIUM WORLD TOUR” am 27. Mai in der
VELTINS-Arena in Gelsenkirchen und bei der Show im Olympiastadion in
München steht Plácido Domingo selbst am Dirigenten-Pult. Der
Vorverkauf für die Aufführungen beginnt am Freitag, 14. Oktober.

Nicht nur Liebhaber der klassischen Musik, auch das Event-Publikum
erwartet mit dieser monumentalen Darbietung ein einmaliges
Opernerlebnis. Plácido Domingo, der seit 2003 als Generaldirektor die
Oper von Los Angeles leitet, verspricht ein spektakuläres Schauspiel
auf höchstem künstlerischen und musikalischen Niveau. Nach
zweijähriger Vorbereitungszeit erfüllt sich Domingo mit diesem
Projekt seinen Lebenstraum von der “großen, der ganz großen Oper”. Es
sei schon immer seine Vision gewesen, mit einer
Freilicht-Inszenierung von “AIDA” so viele Menschen wie möglich für
Verdis Meisterstück zu begeistern und ein unvergessliches Erlebnis zu
schaffen.

Der Maestro erinnert sich an sein Debüt in Deutschland: “Die Rolle
des ‘Radames’ in der Oper ‘Aida’ war eine meiner ersten Verdi-Rollen,
die ich erstmals am 11. Mai 1967 in Hamburg und dann immer wieder bis
Ende der 80er Jahre an allen Opernhäusern gesungen habe. ‘Aida’ ist
auch die Oper, die ich bisher am häufigsten dirigiert habe. Für den
Dirigenten ist sie das reinste Vergnügen. Hamburg war übrigens die
Stadt, in der ich zum ersten Mal ‘Aida’ dirigierte. Und je häufiger
ich diese Oper dirigiere, desto mehr erstaunt es mich, wie ich den
‘Radames’ überhaupt so oft singen konnte. Denn als Dirigent sehe ich
die sängerischen Schwierigkeiten in dieser Rolle doch noch sehr viel
klarer.”

Eines der Highlights von Domingos kolossaler Inszenierung unter
der Regie des Italieners Stefano Trespidi dürfte zweifellos das
Bühnenbild mit seinen gewaltigen LED-Leinwänden sein. Für das
faszinierende Bühnenbild zeichnet der österreichische
Freilichtbühnen-Experte Professor Manfred Waba verantwortlich. Wie in
einem Kino-Blockbuster lässt es die Welt der Pharaonen auferstehen.
Vor der alt-ägyptischen Kulisse mit lebenden Tieren treten mehr als
800 Darsteller auf – 90 Orchestermusiker, 150 Chorsänger, 85
Ballett-Tänzer und über 500 Statisten. Gesänge und Orchester werden
mittels modernster Tontechnik in das Stadion übertragen.

In den Hauptrollen sind alternierend u.a. zu sehen:

Ramphis: Erwin Schrott

Amonasro: Ambrogio Maestri
Aida: Kristin Lewis, Marie José Siri

Amneris: Ekaterina Gubanova, Violeta Urmana, Daniela Barcellona

Radames: Roberto Alagna, Fabio Sartori

Bei “AIDA – THE STADIUM WORLD TOUR” handelt es sich um eine der
größten Opernbühnen, die jemals auf Welttournee gegangen sind. So
werden auf den Autobahnen zwischen Gelsenkirchen und München rund 90
Trucks rollen, um das alte Ägypten in die vier deutschen Arenen zu
bringen. Der logistische Aufwand stellt selbst Rockgiganten wie die
Rolling Stones oder U2 in den Schatten.

Die Eintrittspreise für das Stadion-Event beginnen in Deutschland
bei 39,90 Euro. Tickets können ab Freitag, 14.10.2016 , 09.00 Uhr,
telefonisch unter der Nummer: 01806-999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus
dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz) sowie
unter www.ticketmaster.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen
bestellt werden. Weitere Infos sind unter: www.aida-domingo.com
erhältlich.

Termine

Sa, 27.05.2017, 20.30 Uhr: Gelsenkirchen, VELTINS-Arena

Sa, 05.08.2017, 20.00 Uhr: München, Olympiastadion

Weitere Aufführungen in Deutschland und Europa werden in Kürze
bekannt gegeben.

Pressekontakt:
Art und Entertainment LIVE GmbH, Gladbecker Straße 1, 40472
Düsseldorf

Dirk Hülsenbeck, Leiter Marketing & PR, Tel.: 0211 – 933 605 80, Fax:
0211 – 933 605 89, E-Mail: dirk.huelsenbeck@stadium-world-tour.com

Nicole Mai, Public Relations, Tel.: 0211 – 933 605 88, Fax: 0211 –
933 605 89, E-Mail: nicole.mai@stadium-world-tour.com

Original-Content von: Art & Entertainment LIVE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 12. Oktober 2016. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste