Mobile Stromversorgung auf Reisen

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Camping und Caravaning sind beliebt wie lange nicht. Laut Caravaning Industrie Verband (CIVD) wurden im Jahr 2020 so viele Wohnwagen und Reisemobile zugelassen, wie seit Jahrzehnten nicht. Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet das Segment einen Zuwachs von beachtlichen 32,6 Prozent. Die nicht zuletzt durch Corona veränderten Voraussetzungen für Individualurlauber überzeugen immer mehr Menschen von der Attraktivität des Reisens im eigenen oder gemieteten Wohnmobil. Die Tatsache, dass Camper heute auf gewohnte Annehmlichkeiten nicht verzichten müssen, trägt maßgeblich zur wachsenden Beliebtheit bei. Ihre Grundlage bildet vor allen Dingen die Stromversorgung. Auf Campingplätzen ist diese durch eine Verbindung mit dem Stromnetz leicht herzustellen. Ist dies nicht möglich, schafft eine mobile Stromversorgung Abhilfe.

Mit der TRAVELBOX 500 bietet der Experte für Stromerzeuger CROSS TOOLS, aus dem baden-württembergischen Waibstadt, eine sinnvolle Ergänzung zu fest installierten Bordsystemen sowie eine Alternative für Camper und Outdoor-Liebhaber, denen ein solches nicht zur Verfügung steht.

Die kompakte, nur sechs Kilo schwere Box beherbergt einen 120.000 mAh (444 Wh bei 3,7 V) starken Lithium-Ionen Akku. Mit ihm stehen dem Nutzer netzunabhängig bis zu 500 Watt Dauerleistung zur Verfügung. Die Kapazität reicht für etwa 39 Ladezyklen eines Mobiltelefons oder 48 Stunden Betrieb einer 20 Watt Kompressorkühlbox. Mit einer Ladung können aber auch 8 Liter Wasser in einem 12 V Wasserkocher bei 120 Watt aufgekocht werden. Alternativ spendet eine 4 Watt Leuchtquelle 100 Stunden Licht. Dank eingebautem Spannungswandler kann die Akkuleistung sowohl über insgesamt fünf USB-Anschlüsse (3 x USB 2.0, 1 x USB 3.0, 1 x USB-C), drei 12 V Anschlüsse für DC Hohlstecker als auch zwei 230 V SchuKo-Steckdosen von unterschiedlichsten Verbrauchern genutzt werden. Dank stabiler Sinusspannung besteht dabei auch für empfindliche Geräte keine Gefahr.

Die Aufladung ist über 12 V Kfz-Strom sowie über den Anschluss eines 230 V Netzteils oder auch über eine Solaranlage möglich und benötigt zwischen 4,6 h (Netzanschluss) und 11 Stunden (12 V Kfz).

Die TRAVELBOX 500 arbeitet geräuschlos, ist durch über den Anschlussseiten anzubringende Silikonkappen spritzwassergeschützt (IP 23) und mit einem Tragegurt bequem transportabel.

?Die TRAVELBOX 500 ist eine praktische und komfortable Alternative zu klassischen mobilen Stromerzeugern?, erklärt Julien Vaassen, Prokurist der T.I.P. GmbH, Anbieter der Marke CROSS TOOLS. ?Ob beim Camping als Ergänzung oder temporärer Ersatz für eine dauerhafte Stromversorgung oder als transportable Stromquelle auf Ausflügen oder Festivals, mit der TRAVELBOX 500 sind Camper und Outdoor-Enthusiasten bestens mobil versorgt.?

Beitrag von auf 15. März 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste