Nachlese zur Buchpräsentation „Willi und die Künstler“ von Lucia Meschwitz

Abgelegt unter: Literatur |


Am Donnerstag, 29.11.18 lud Lucia Meschwitz zur Präsentation ihrer Biografie „Willi und die Künstler“ ins Schönbrunner Stöckl in Wien. Freunde, Verwandte, Bekannte und Weggefährten der Schauspielerin und Regisseurin fanden sich im Dinner Theater beim Schloss Schönbrunn ein.
Humorvoll und mit großer Sachkenntnis und Liebe zum Theater erzählt die Autorin über ihren Weg zur Bühne, den sie sich gegen den Willen ihrer Familie erkämpft hat. Zunächst als Tänzerin und Schauspielerin, dann als Gattin an der Seite eines international bekannten Dirigenten und erfolgreichen Komponisten, der u. a. auch einige Jahre an der Königlichen Oper in Stockholm wirkte und mit vielen berühmten Künstlern seiner Zeit arbeitete. Nach seinem frühen Tod gab es nur ein Mittel gegen Trauer und Depression: Arbeit und wieder Arbeit.
Lucia Meschwitz gibt anhand von Geschichten hinter die Kulissen Einblicke über ihre vielfältige Tätigkeit, unter anderem als Regisseurin der Musikproduktionen des »Laxenburger Kultursommers« und als erfolgreiche Regisseurin von Opern- und Operettenproduktionen mit prominenten Sängerinnen und Sängern, die sie auf Tourneen bis nach Japan führten. Dabei erzählt sie auch über die einzelnen Länder und Städte, über Sehenswürdigkeiten, beeindruckende Erlebnisse, Lebensformen, Sitten und Gebräuche. Und manchmal, wenn es ganz persönlich wird, überlässt sie Willi, dem vierbeinigen Freund der Familie, das Wort.
Das Buch ist bei myMorawa erschienen und als Paperback, Hardcover und eBook erhältlich. Ein Service-Verlag, der es bereits vielen AutorInnen ermöglicht hat, ein Buch einfach und günstig zu veröffentlichen.

Beitrag von auf 11. Dezember 2018. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste