Neue Broschüre stellt 14 Rebsorten der Pfalz vor

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Viele Rebsorten werden in der Pfalz kultiviert ? doch nur ein gutes Dutzend Sorten stehen für den Löwenanteil des Pfälzer Weins. Die von Pfalzwein neu aufgelegte und aktualisierte Broschüre ?Rebsorten der Pfalz? stellt diese 14 Rebsorten vor, die mehr als drei Viertel der Pfälzer Rebfläche einnehmen. An der Spitze steht die Pfälzer Paradesorte Riesling, denn die Pfalz ist mit fast 5900 Hektar das größte Riesling-Gebiet der Welt. Es folgen bei den weißen Sorten Grau- und Weißburgunder und Rivaner. Daneben gehören auch Silvaner, Chardonnay, Kerner, Gewürztraminer, Scheurebe und Sauvignon-Blanc zu den prominenten Vertretern im Weißwein-Repertoire. Mehr als ein Drittel der Rebfläche der Pfalz ist mit roten Trauben bestückt, allen voran mit Dornfelder, Portugieser, Spätburgunder und Regent, die ebenfalls in der Broschüre porträtiert werden. Die Broschüre ist in einer Neuauflage von 150.000 Stück erschienen, erstmals in vier Sprachen (deutsch, englisch, französisch und niederländisch).

Die Publikation wurde mit Mitteln der Europäischen Union unterstützt, die Informationen der Verbraucher über geschützte Ursprungsbezeichnungen ? dazu zählt das Weinanbaugebiet Pfalz ? fördert. Die Rebsorten-Broschüre kann gegen Einsenden eines mit 0,70 ? frankierten Rückumschlags angefordert werden bei: Pfalzwein e.V., Martin-Luther-Str. 69, 67433 Neustadt oder direkt unter www.pfalz.de im Bereich ?Informationsmaterial? herunterladen werden.

 

Beitrag von auf 25. Januar 2019. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste