Neue Broschüre zum monolithischen Passivhaus

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Umfassende Informationen zum Passivhaus in monolithischer Bauweise bietet jetzt die neue Broschüre „Das Unipor Ziegel-Passivhaus“ der Ziegelwerke Leipfinger-Bader. Sie erläutert anschaulich, wie beim Hausbau eine optimale Wertausschöpfung und ein hoher Wohnkomfort erzielt werden können. Mit seinen wärmespeichernden Eigenschaften eignet sich der Mauerziegel „Unipor W07 Coriso“ dabei besonders für das Bauen nach Passivhaus-Standard: Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/(mK) ermöglicht der Planziegel das Errichten von Außenwänden mit einem U-Wert von 0,14 W/(m2K), so dass hier eine zusätzliche Dämmung entfallen kann. Damit erfüllt er gleichermaßen die Anforderungen an ökologisches und energieeffizientes Bauen. Die kostenfreie Informationsbroschüre „Das Unipor Ziegel-Passivhaus“ kann jetzt direkt bei den Ziegelwerken Leipfinger-Bader bestellt werden: per Telefon (08762-7330), Fax (08762-733110) oder E-Mail (info@leipfinger-bader.de).

Nachhaltig und wertsteigernd Bauen: Ein Passivhaus in monolithischer Ziegelbauweise erweist sich hier als besonders geeignet. Mit einem sehr geringen Heizwärmebedarf führt es angesichts steigender Energiepreise zum einen zur finanziellen Entlastung und weist durch die massive Bauweise zum anderen eine besonders lange Nutzungsdauer auf. Zukunftorientiertes und ökologisches Bauen wird somit möglich. Bei einem jährlichen Heizwärmebedarf von maximal 15 Kilowattstunden pro Quadratmeter und einem Jahresprimär-Energiebedarf einschließlich Warmwasser von unter 40 Kilowattstunden pro Quadratmeter bietet das Passivhaus nicht nur energetische Vorteile: Die hochwärmedämmenden Mauerziegel sorgen zudem für einen gesunden und natürlichen Wohnkomfort. Mit der neuen Broschüre zum Passivhaus zeigen die Ziegelwerke Leipfinger-Bader, wie sich mit dem neuen Mauerziegel „Unipor W07 Coriso“ die Vorteile des hohen energetischen Standards nutzen lassen.

Bauen nach Passivhaus-Standard

Passivhäuser zeichnen sich durch eine besonders gute Dämmung und einer wärmebrückenfreien Konstruktion aus. Dank der Füllung aus Mineralgranulaten entfallen mit dem Unipor W07 Coriso die Kosten für eine aufwändige Zusatzdämmung (WDVS) der Außenwände. Die hohen energetischen Anforderungen erfüllt der Mauerziegel von Leipfinger-Bader problemlos: Mit einem Wärmeleitwert von 0,07 W/(mK) ermöglicht er das Errichten von Außenwänden mit einem U-Wert von 0,14 W/(m2K). Aufgrund dieser bauphysikalischen Eigenschaften wurde jetzt das konstruierte Bausystem mit dem Unipor W07 Coriso als „Passivhaus geeignete Komponente“ zertifiziert. Dr. Wolfgang Feist, Leiter des Darmstädter Passivhaus Institutes, übergab das begehrte Qualitätssiegel auf der BAU 2009 in München.

Eine hervorragende Nutzung der Sonnenenergie im Passivhaus ermöglichen spezielle Fenster mit Wärmeschutzverglasung und gut dämmendem Rahmen. Die hohe Speichermasse massiver Ziegelwände trägt zudem zur optimalen Ausschöpfung der passiven Wärmenutzung bei. Die Gebäudehülle lässt sich mit dem Unipor W07 Coriso luftdicht und wärmebrückenfrei realisieren, da bei der massiven Bauweise das Mauerwerk mit Innen- und Außenputz die luftdichte Ebene darstellt. Damit können Bauschäden vermieden und ein höherer Wohnkomfort gewährleistet werden. Eine Lüftungsanlage sorgt im Passivhaus für ständige Frischluft-Zufuhr und nutzt Restwärme zur komfortablen Wohnraumheizung. Mit Hilfe eines Wärmetauschers werden über 75 Prozent der Wärme zurückgewonnen. Mit dem Unipor W07 Coriso lässt sich somit ein monolithischer Hausbau nach Passivhaus-Standard realisieren, der nachhaltig im Sinne von Umwelt, Hygiene und Gesundheit ist. Das bestätigt auch das Institut für Baubiologie in Rosenheim (IBR), das die Unipor-Mauerziegel mit Coriso-Technologie mit dem Prüfsiegel „Geprüft und empfohlen vom IBR“ auszeichnete. Dieses Siegel kennzeichnet Bau-Produkte, die den Forderungen der Wohngesundheit und des Umweltschutzes gleichermaßen gerecht werden.

Konkrete Fragen zum energieeffizienten Bauen nach Passivhaus-Standard beantworten die Bauingenieure Markus Rappel und Michael Priller von Leipfinger-Bader. Fachleute und Bauherren können zudem die kostenlose Broschüre „Das Unipor Ziegel-Passivhaus – Die natürliche Art, auf Energieeffizienz zu bauen“ direkt bei den Ziegelwerken anfordern – per Telefon (08762-7330), Fax (08762-733110) oder E-Mail (info@leipfinger-bader.de).

Beitrag von auf 30. April 2010. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste