Neue und exklusive Vertriebsvereinbarung für ENDOCUFF VISION(TM) in Europa, dem Nahen Osten und Afrika

Abgelegt unter: Gesundheit |


Arc Medical Design Limited (Arc), ein Tochterunternehmen von
Norgine B.V., und Olympus Europa gaben heute die Unterzeichnung
eines neues Vertriebsvertrags bekannt, mit dem Arc Olympus Europa zum
exklusiven Vertriebspartner für ENDOCUFF VISION in Europa, dem Nahen
Osten und Afrika ernennt. Der Vertrieb in Großbritannien wird 2019
aufgenommen.

(Logo: http://mma.prnewswire.com/media/597589/Norgine_Logo.jpg )

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/744907/Olympus_Logo.jpg
)

ENDOCUFF VISION ist ein Einweggerät, das am distalen Ende des
Koloskops aufgebracht wird und durch das Zurückziehen von Falten
während des Entnehmens eine optimale Sicht auf den gesamten Dickdarm
bietet.

ENDOCUFF VISION hat nachweislich signifikant die Erkennungsraten
von Adenomen und Krebserkrankungen und die Darmkrebserkennung während
der Darmspiegelung im Rahmen der Darmkrebsvorsorgeuntersuchung
verbessert [i]

– ENDOCUFF VISION erhöhte die Nachweisrate von Adenomen weltweit von
36,2% auf 40,9% (P=0,02)[i]
– Von insgesamt 56 Darmkrebserkrankungen wurden 36 bei Patienten
mittels ENDOCUFF VISION nachgewiesen, 20 bei Patienten im Rahmen
der Standard-Koloskopie[i].

Tas Javed, Managing Director bei Arc, erklärt: „Olympus Europa
verfügt über eine hervorragende Expertise im endoskopischen Markt,
die meiner Meinung nach dazu beitragen wird, ENDOCUFF VISION und
seine Vorteile bei sowohl Ärzten als auch Patienten bekannter zu
machen, und die Darmkrebserkennung zu verbessern.“

Harald Dremel, Director Medical Endoscopy Group bei Olympus
Europa, pflichtet dem bei und ergänzt: „Wir glauben, dass die
Kombination der optischen Präzisionstechnologie von Olympus mit dem
mechanisch vorteilhaften ENDOCUFF VISION zum verbesserten Nachweis
von Adenomen einen wichtigen Vorsprung für unsere Anwender und deren
Patienten bietet.“

Olympus Europa wird ab sofort ENDOCUFF VISION für seine Kunden in
der gesamten EMEA-Region anbieten – ab 2019 auch in Großbritannien.
Norgine vertreibt ENDOCUFF VISION bereits in Australien, Olympus
America vertreibt das Produkt in den USA und in Kanada:
http://medical.olympusamerica.com/

Weitere produktspezifische Informationen zu ENDOCUFF VISION in
Europa, dem Nahen Osten und Afrika:
http://endocuff.com/products/endocuff-vision/

ENDOCUFF VISION ist ein eingetragenes Warenzeichen von Arc Medical
Design Limited.

[i] Ngu WS, et al. Gut 2018;66 :1-9.
doi:10.1136/gutjnl-2017-314889

Informationen zu Norgine

Norgine ist ein führendes europäisches Spezialpharmaunternehmen
mit einer direkten Geschäftspräsenz in allen wichtigen europäischen
Märkten. Im Jahr 2017 belief sich der Nettoumsatz von Norgine auf 345
Mio. Euro, eine Steigerung von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Norgine beschäftigt mehr als 1.000 Mitarbeiter in den Bereichen
Handel, Entwicklung und Fertigung und verwaltet alle Aspekte der
Produktentwicklung sowie Produktion, Marketing, Verkauf und
Lieferung.

Norgine ist spezialisiert auf Gastroenterologie, Hepatologie,
Krebserkrankungen und Supportive Care.

Norgine hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.norgine.com

2012 gründete Norgine einen ergänzenden Geschäftsbereich, Norgine
Ventures, der innovative Gesundheitsunternehmen in Europa und den USA
mittels Fremdfinanzierung unterstützt. Weitere Informationen finden
Sie unter http://www.norgineventures.com

NORGINE und das Norgine-Segel sind eingetragene Marken der
Norgine-Unternehmensgruppe.

Informationen zu Olympus

Olympus Europa ist die EMEA-Zentrale (Europa, Naher Osten und
Afrika) der in Tokio, Japan, ansässigen Olympus Corporation. Als
weltweit führender Hersteller optischer und digitaler
Präzisionstechnologie entwickelt und vermarktet Olympus innovative
Lösungen für modernste medizinische Systeme, Digitalkameras und den
wissenschaftlichen Bereich. Die preisgekrönten Produkte sind
unverzichtbar für die Diagnose, Prävention und Heilung von
Krankheiten, bringen die wissenschaftliche Forschung voran und
dokumentieren die Welt und das Leben mit künstlerischer Freiheit. Die
Hightech-Produkte von Olympus werden in den Händen der Kunden zu
Werkzeugen, die das Leben der Menschen bereichern und für Gesundheit,
Sicherheit und mehr Erfüllung sorgen.

Weiterführende Informationen: olympus-europa.com

Pressekontakt:
Medienkontakte:
Norgine
Isabelle Jouin, Corporate Communciations: Tel: +44-189-582-6237
Folgen Sie uns @norgine
Olympus
Matthias Gengenbach
Corporate Communications, Medical Systems
Olympus Europa SE & Co. KG
Tel.: +49-40-23773-5867
E-Mail: matthias.gengenbach@olympus-europa.com

Original-Content von: Norgine, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 17. September 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste