Neuerscheinung: Shorty to go 2017 – Der Kalender für die tägliche Dosis Krimi

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Vermischtes |


Mordsagenda
 

“Er nutzte den Tag. Sie schaltete ab.”

Carpe diem, denn je kürzer die Tage, desto länger die To-Do-Listen.
Wer 2017 auf Nummer sicher gehen will, findet hier einen Terminplaner mit einer garantiert eingehaltenen Deadline pro Tag.

Politisch völlig inkorrekt gibt es nur zwei Geschlechter und stets verändert eine Frau das Leben eines Mannes nachhaltig oder ein Mann das einer Frau. Dass diese einmaligen Gelegenheiten, die Zukunft zu gestalten hier nicht auch von gleichgeschlechtlichen Paaren genutzt werden, ist allein der besseren sprachlichen Verständlichkeit geschuldet.

Doch die fürsorglichen Vorkehrungen, die die Protagonisten für ihre Liebsten treffen, sind so gendertauglich wie die karrierefördernden Maßnahmen, die sie ihnen angedeihen lassen, die Forschungsstipendien, die sie vergeben und die angewandten Entspannungstechniken.

“Er lebte im Hier und Jetzt. Sie ließ ihn dort verweilen.”

In den Mikrogeschichten der Hamburger Autorin liegen Leben und Tod so nahe beieinander, dass der Titel “Shorty to go” durchaus wörtlich zu nehmen ist. Ein Mordsbegleiter für Krimifans mit begrenztem Zeitbudget auf Kindle & Co und als fingerabdruckabweisendes, stukturgeprägtes Hardcover mit Lesebändchen und hilfslinienfreiem Raum für eigene Mordspläne.

KLAPPENTEXT

“Sie aß täglich einen Apfel. Er hielt den Arzt fern.”

365 einmalige Rezepte für ein Mordsjahr.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Kleingedruckte und fragen Sie Ihren Pathologen oder Pharmazeuten.

“Er dichtete sich die Krankheit an. Sie gab sie ihm ein.”

Das Kleingedruckte
Was Sie hier finden
365 Mikrokrimis in zwei Sätzen mit Wochentag und Datum

Was Sie hier nicht finden
Jahresübersichten, Vorwahlnummern, Ferientermine etc.
365 Kriminalromane

Was andere gefunden haben
“wirksame Jenseitskonzepte”
“ultraschwarze Böseleien”
“Kunst der Kürze”

Susanne Henke
Shorty to go 2017 – Der Kalender für die tägliche Dosis Krimi
BoD August 2016, ISBN 978-3-848219612
gebundene Ausgabe, 388 Seiten, EUR 29,99
ebook,365 Shorties, EUR 9,99

REZENSIONSEXEMPLARE der Printausgabe erhalten Sie bei
Books on Demand GmbH
In de Tarpen 42
22848 Norderstedt
presse@bod.de
http://www.bod.de/presse/rezensionsservice.html

Beitrag von auf 10. Oktober 2016. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste