NRZ: Zu oft Geschichtsfälschungen bei Facebook oder Youtube, sagt der Verband der Geschichtslehrer in NRW

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Das Fach Geschichte kommt an den Schulen zu kurz.
“Viele Schüler wissen gar nicht, wer Helmut Kohl war. Aus Zeitmangel
wird oft nur durch die Geschichte gehetzt, von der Urzeit bis zur
Gegenwart”, sagt Dr. Holger Schmenk als Vorsitzender der
NRW-Geschichtslehrer zur NRZ. Der Historikerverband hat jüngst
aufgelistet, dass kaum ein Bundesland so wenig Geschichtsunterricht
in den Lehrplänen hat wie NRW. Nach Ansicht von Schmenk würden bei
Facebook oder Youtube immer häufiger historische Zusammenhänge falsch
oder verzerrt dargestellt. “Die De-Konstruktion von Legenden, Lügen
und Propaganda ist Kern historischen Lernens. Diese Kompetenz muss
deutlicher in den Lehrplan. Wir brauche mehr Unterrichtsstunden.” Das
Interview in der Samstagausgabe der NRZ.

Pressekontakt:
Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung
Redaktion

Telefon: 0201/8042616

Original-Content von: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 14. Dezember 2018. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste