Orlando Bloom: „DieÄrzte dachten, dass ich sterbe“

Abgelegt unter: Gesundheit |


Schauspieler Orlando Bloom ist als Jugendlicher nur
knapp dem Tod entkommen. Im Interview mit dem Magazin „in“ (Ausgabe
36/11 ab morgen im Handel) verrät der 34-Jährige: „Es war ein
Mutprobe. Ich wollte von meinem Fenstersims auf das Dach des
gegenüberliegenden Hauses springen und bin bei der Landung
abgerutscht. Ich habe mir dabei den Rücken gebrochen. Vier Tage lang
dachten die Ärzte, dass ich nicht überleben würde. Und dann, dass ich
querschnittsgelähmt sein würde.“ Dass er keine bleibenden Schäden
davongetragen hat, hält der Schauspieler für ein medizinisches
Wunder. „Allerdings spüre ich die Folgen des Unfalls bis heute. Wenn
ich mich übernehme, wird mein Rücken steif. Wie zur Warnung, dass ich
einen Gang zurückschalten sollte.“ Dennoch ist er immer noch auf der
Suche nach dem Kick: „Adrenalin ist der Antrieb in meinem Leben. Ich
mag es, Risiken einzugehen. Solange sie kalkulierbar sind.“

Pressekontakt:
Mandy Rußmann
Kommunikation/ PR
G+J Frauen/ Familie/ People
Gruner + Jahr AG & Co KG
Tel: 040/ 3703-2990; Fax: -5703
E-Mail: russmann.mandy@guj.de

Beitrag von auf 31. August 2011. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste