Ostseekreuzfahrt als Kurzurlaub mit Metropolen-Erlebnis

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Uelzener Ferienwelt GmbH & Co KG
 

Während die Kreuzfahrtschiffe in diesem Jahr monatelang auf ihre Gäste verzichten mussten, soll es in Zukunft wieder losgehen mit dem Schiffsurlaub. Die Kreuzfahrtbranche gibt ihr Bestes, um für Sicherheit und Gesundheit der Urlauber zu sorgen. Entspannte Urlaubsreisen an Bord der schwimmenden Luxusherbergen ergänzt durch interessante Besichtigungen beeindruckender Orte sollen dann wieder auf dem Plan stehen. Wer beispielsweise einen Kurzurlaub auf einem der komfortablen Schiffe erleben möchte, dem sei etwa eine Ostseekreuzfahrt empfohlen. In Häfen wie der norwegischen Metropole Oslo mit dem Eingang zum Oslofjord und der dänischen Hauptstadt Kopenhagen kann man das Sightseeing richtig genießen. Das spezialisierte Reiseportal kreuzfahrten-reisebuero.de informiert über die Ostseekreuzfahrten mitsamt der aktuellen Reisetermine, Routen sowie der jeweiligen Leistungen an Bord der Kreuzfahrtschiffe.

Ostseekreuzfahrt mit Besuchen in Metropolen Norwegens und Dänemarks

Start der „AIDAdiva Kurzreise von Hamburg nach Warnemünde“ ist Hamburg – das Tor zur Welt. Von der Hafenmetropole an der Elbe aus nimmt die AIDAdiva Kurs auf Oslo. Doch vor dem Stopp in der norwegischen Metropole erwartet die Passagiere zunächst ein Tag auf See, perfekt um sich mit den Annehmlichkeiten des Schiffes vertraut zu machen und sich auf die Tour durch Oslo vorzubereiten. In Oslo angekommen, können Kultureinrichtungen wie etwa das Vikingskipshuset mit seinen aus dem Mittelalter stammenden Wikingerschiffen besichtigt werden. Wer eine Panoramaaussicht auf den Oslofjord genießen möchte, besucht am besten die Skisprungschanze Holmenkollbakken. Hier gibt es auch ein Skimuseum. Mit diesen Eindrücken setzen die Passagiere die Reise fort und nehmen Kurs auf Kopenhagen. Die dänische Metropole mit dem Erlebnis- und Vergnügungspark Tivoli, dem historischen Hafen Nyhavn und der charmanten Altstadt lädt zu Spaziergängen ein. Sehenswert ist auch das Rokokoviertel in Frederiksstaden. Hier befindet sich beispielsweise das Schloss Amalienborg. In der Nähe liegen auch die Schlösser Rosenborg und Christiansborg. Nach dem Besuch von Kopenhagen endet die Ostseekreuzfahrt schließlich im Hafen von Warnemünde.

Kreuzfahrt auf der Ostsee mit vielen Extras

Die Ostseekreuzfahrt hat aber auch an Bord von AIDAdiva einiges zu bieten: Zu den vielen Inklusivleistungen dieser Reise gehören etwa Vollpension, Entertainment und Wellness. Das Schiff bietet Platz für insgesamt 2.500 Passagiere, hat einen Wellnessbereich, elf Bars und sieben Spezialitätenrestaurants. So kann man diese Ostseekreuzfahrt von der ersten bis zur letzten Minuten genießen

Beitrag von auf 6. Oktober 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste