Parken Flughafen Dortmund

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Parken Flughafen Dortmund
 

Heutzutage mögen die Menschen zunehmend die Flugreisen. Flughafen Dortmund ist auch ein Reisestart und Reiseziel. Egal, ob Sie einen Familienurlaub oder eine Geschäftsreise in Betracht ziehen, das Parken am Flughafen Dortmund bietet weitaus bessere Möglichkeiten als das Parken am Flughafen Düsseldorf oder München.

Flugreisen sind beliebter denn je, da immer mehr Menschen Flughäfen nutzen, um von einem Ort zum anderen zu gelangen. Aufgrund der zunehmenden Anzahl von Passagieren, die selbst zum Flughafen fahren, steigt auch der Bedarf an Parkplätzen und privaten Parkmöglichkeiten. Das Problem mit dem Terminal-Parken kann jedoch nicht mit nur wenigen weiteren Parkplätzen gelöst werden. Wenn Sie von der Reise zurückkommen, möchten Sie am wenigsten feststellen, dass Ihr Auto nicht beschädigt oder gestohlen ist, oder? Wenn Sie feststellen, dass Flughafenparkplatz besetzt ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihren Flug verpassen, wenn Sie herumfahren und versuchen einen anderen freien Parkplatz oder ein Parkhaus in der Nähe des DTM Flughafens zu finden.

Mit dem eigenen Fahrzeug zum Flughafen Dortmund zu fahren ist kein Problem mehr. Sie müssen kein Taxi nehmen oder lange in der Umgebung suchen. Der Airport-Shuttlebus bringt Sie sofort zu dem Terminal, von dem aus Sie fliegen. Mit einem Parkplatz, der weniger als 5 Minuten vom Terminal entfernt ist, werden Sie keinen Ihrer Linienflüge verpassen. Der Shuttlebus am Flughafen Dortmund kann Sie auch vom Terminal abholen und zu Ihrem Auto bringen.

Es gibt 9 Parkmöglichkeiten am Dortmunder Flughafen. Die Außenparkplätze P3, P6, P7 und das Parkhaus P5 sind für die Langzeitparker gedacht. Hier kann man schon sein Fahrzeug ab 4 Euro pro Tag abstellen. Die Parkplätze P5, P6 und P7 werden vom Airport Shuttlebus im 20-Minuten-Takt angefahren. Eine Fahrt kostet zurzeit 2 Euro pro Person. Wenn man auf P3 parkt, muss man eta 750 Meter zum Terminal zu Fuß laufen. Diese Parkplätze sind beschrankt, videoüberwacht und gut beleuchtet. Die Parkbuchten sind deutlich markiert. Was wir nicht gut finden ist, dass diese Außenparkplätze nicht umzäunt sind und somit den Zugang für jeden haben.

Die Parkhäuser P1 und P2 befinden sich direkt vor dem Terminaleingang. Die sind für die Kurzaufenthalte und für Menschen mit Schwerbehinderung gut geeignet. Auf Dauer dort zu parken kann richtig teuer werden. Das Parkhaus P5 liegt etwa 900 Meter vom Terminal Dortmund entfernt und ist auch für die Langzeitparker gedacht. Hier würden wir ab einer bis vier Wochen parken. Das Parkhaus P4, gegenüber dem P5, ist zu teuer und deswegen wird von uns nicht empfohlen.

Eine weitere und günstige Parkmöglichkeit ist: der Airparks Parkplatz in Unna und Easy Airport Parking Parkplatz in Holzwickede. Im Hochsaison werden diese private Parkplätze oft ausgebucht. 24 Stunden Service, gute Beleuchtung, Beschrankung, Umzäunung und regelmäßige Kontrollgänge zeichnen diese Parkplatzanbieter aus.

Wenn Sie sich für eine dieser Parkmöglichkeiten entscheiden, lesen Sie die Erfahrungen vom Parkplatzregister zuerst. Wir zeigen Ihnen wo Sie am besten und am günstigsten parken können.

Beitrag von auf 14. April 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste