Privaten Goldbesitz sicher und kostengünstig verwahren

Abgelegt unter: Haus & Garten,Vermischtes |



 

Anfang August 2020 stieg der Preis für das Edelmetall Gold – mit über 1.700 EUR bzw. 2.000 USD je Feinunze – auf sein neues Allzeithoch. Grund genug, sich wieder einmal über die Anti-Krisen-Währung Gold – und auch über die möglichst sichere und kostengünstige Lagerung des privaten Goldbesitzes – Gedanken zu machen.

Gold – faszinierendes Edelmetall mit hoher Wertdichte

Über die Jahrhunderte hat Gold seinen besonderen Wert immer behalten und wird auch in Zukunft seine Funktion der Wertsicherung und des Vermögenserhalts weiter erfüllen. Aufgrund dieser hohen Wertbeständigkeit und Sicherheit ist Gold – gerade in der heutigen Zeit – für Privatinvestoren ein wesentlicher Bestandteil des privaten Vermögens.

Gold hat gegenüber anderen Sachwerten einige erhebliche Vorteile, wie z.B. die hohe Wertdichte. Damit lassen sich auch hohe Vermögenswerte relativ kostengünstig lagern und leicht transportieren. Grundsätzlich wird unter Wertdichte das „Verhältnis von Wert zum Volumen eines Stoffes“ verstanden.

Wer einen Teil seines Vermögens in Gold investiert, erhält also dafür ein Edelmetall mit hoher Wertdichte. Ein Kilogramm Gold hat (Stand Anfang August 2020) einen Wert von ca. 55.000 EUR bzw. 65.000 USD. Aufgrund des hohen spezifischen Gewichts von ca. 19,3 kg/Liter, besitzt ein Gold-Würfel mit einem Gewicht von 1 kg nur eine Kantenlänge von ca. 3,73 cm. Gold garantiert also viel Wert auf kleinstem Raum.

Goldlagerung – genügend Platz ist im kleinsten Tresor

Neben der Einlagerung von Gold in einem sicheren Schließfach bei einer Bank oder einem namhaften Edelmetallhändler, ist auch die Verwahrung von Gold im eigenen Gebäude eine gängige Einlagerungsmethode.

Wer aber seinen Goldschatz zuhause einlagert ohne entsprechende Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, setzt sich einem hohen Risiko aus. Seit Jahren liegt die die Zahl der Wohnungseinbruchdiebstähle in Deutschland auf hohem Niveau. Für Einbrecher und Diebe sind Wertgegenstände aus Gold (in Form von Barren und Münzen, Schmuck und Uhren) eine ideale Beute. Gold kann leicht transportiert und schnell veräußert werden. Die Chance von Bestohlenen ihr Eigentum wiedersehen ist sehr gering.

Auch der Aspekt der Verfügbarkeit sollte nicht unterschätzt werden. Wer Gold lagern möchte, sollte jederzeit Zugriff darauf haben und es problemlos transportieren können. Dies gilt insbesondere für langfristig denkende Privatinvestoren und Sparer, die Edelmetalle als sichere Investition bzw. als Notgroschen und Krisenversicherung gekauft haben. Wer z.B. im Fall einer Finanzkrise sein Gold erst einmal aus dem Schließfach holen muss, kann möglicherweise vor verschlossener Tür stehen.

Für private Anleger, aber auch Sparer und Sammler, die Gold im eigenen Zuhause lagern möchten, ist ein sicherer Tresor die wohl beste Möglichkeit der Verwahrung. Neben dem Kauf eines teuren (möglichst zertifizierten) Wertschutzschrankes, gibt es auch die preiswerte Möglichkeit der Einlagerung, in einem fest eingebauten und gut versteckten Rohrtresor.

Gemäß der Devise „der sicherste Tresor ist immer noch der Tresor, den ein Einbrecher oder Dieb erst gar nicht findet“ bieten hochwertige (meist aber nicht zertifizierte) Rohrtresore bereits viel Schutz und Sicherheit. Auch eine mögliche Risikoverteilung durch die Platzierung von mehreren Rohrtresoren, an verschiedenen ggf. auch unzugänglichen Stellen im Gebäude, ist eine zusätzliche Option die Sicherheit nochmal deutlich zu erhöhen.

In direkter Abhängigkeit von der Einlagerungssituation, dem Wert des Goldbesitzes und den persönlichen Rahmenbedingungen ist auch das Thema Versicherungsschutz relevant und abzuklären.

safemo® tube Rohrtresore – mehr Schutz und Sicherheit

Auf Grund der für Rohrtresore beachtlichen Durchmesser von 80 bis 200 mm und Längen von 150 bis 250 mm – sowie Füllvolumen von ca. 0,4 bis über 4 Liter – eignen sich die safemo® tube Rohrtresore für die sichere Aufbewahrung von kleinen und mittelgroßen Wertsachen. Die Verkaufspreise der safemo® tube Rohrtresore vom Typ W-BOX liegen je nach Modell zwischen ca. 280 und 680 EUR/Stück (inkl. 16% MwSt.).

Versteckt und fest eingebaut in Wand oder Boden und gut geschützt durch einen gepanzerten Tresordeckel, können Gegenstände mit hoher Wertdichte sicher und bequem im Rohrtresor gelagert werden. Gold in Form von Barren und Münzen sowie Schmuck und Uhren finden (auch mit Verpackung) ausreichend viel Platz.

Alle safemo® tube Rohrtresore sind aus komplett aus hochwertigem Stahl (ST52-Microlegierung) mit galvanischen Korrosionsschutz – gefertigt. Die Wandstärke der Tresore beträgt je nach Modell 8 bis 9 mm. Die Tresoroberfläche ist grob und fein profiliert sowie verchromt und poliert, der Tresorinnenraum hat eine schönen Spiegeleffekt. An der Tresorrückseite befinden sich eine zusätzliche Verankerungsmöglichkeit.

Die 32 mm starken, gepanzerten Tresordeckel sind mit vier Riegeln und einem Punktsicherheitsschloss mit Stahlschaft ausgestattet. Zwei nummerierte Bohrmulden-Schlüssen sorgen für einen einfachen und sicheren Verschluss. Rohrtresore ab einem Durchmesser von ca. 100 mm können bequem mit der ganzen Hand befüllt werden.

safemo® tube Rohrtresoren – leichter Einbau in Wand oder Boden

Die für den Einbau bzw. die Verankerung des Rohrtresors notwendige, etwas größere Leeröffnung, kann in Bestandsgebäuden relativ einfach mittels Kernbohrung oder Stemmarbeiten hergestellt werden. In neuen Gebäuden ist eine entsprechende Aussparung bereits in der Planung vorzusehen. Der Rohrtresor wird in die Leeröffnung bzw. Aussparung eingeschoben und anschließend fixiert und montiert.

Im Hohlraum zwischen dem Rohrtresor und dem angrenzenden Mauerwerk oder Beton, muss eine kraftschlüssige Verbindung mittels geeignetem Epoxidharzklebstoff oder einem geeigneten schwindkompensierten Montage- bzw. Vergussmörtel hergestellt werden. Die dafür erforderlichen bauchemischen Produkte sind direkt beim Hersteller oder im qualifizierten Baufachhandel erhältlich.

safemo® systems Rohrtresorsysteme – Vertrieb und Services

Alle safemo® Produkte sind für gewerbliche und private Kunden über den Onlineshop safemo-systems.de oder über den klassischen Bestellweg erhältlich. Private Kunden können Preisliste und Lieferprogramm sowie Datenblätter und Montageanleitung direkt auf der Website https://www.safemo-systems.de/download-dokumente heruntergeladen. Gewerbliche Kunden erhalten Preisliste und spezielle Objektkonditionen auf Anfrage. Hinweis: Bis Ende 2020 gilt der um 3% reduzierte Mehrwertsteuersatz von 16%.

Beitrag von auf 6. August 2020. Abgelegt unter Haus & Garten, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste