ProColombia:Über 70 kolumbianische Projekte auf der Suche nach europäischen Investoren

Abgelegt unter: Freizeit |


Kolumbien wird während der 3. Ausgabe der Colombia Investment Roadshow, die am 7., 8. und 9. Juli online stattfindet, internationalen Investoren über 70 Projekte und Unternehmen vorstellen. Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Anstrengung der britischen Regierung, der britisch-kolumbianischen Handelskammer, EY und Control Risks, der kolumbianischen Botschaft und ProColombia im Vereinigten Königreich.

Die Colombia Investment Roadshow ist eine Geschäftsplattform, die darauf abzielt, ausländische Direktinvestitionen in Kolumbien zu fördern und anzuziehen sowie Geschäftsmöglichkeiten für internationale Unternehmen in Kolumbien zu schaffen.

Für die Ausgabe 2020 wird ein Portfolio von Möglichkeiten in Sektoren wie Infrastruktur, Technologie, Agrarwirtschaft, Energie und anderen für britische und europäische Investoren zur Verfügung stehen, zusammen mit der Möglichkeit, an Einzelgesprächen mit kolumbianischen Entwicklern und Start-ups teilzunehmen.

Im Infrastruktursektor, der 42% des Projektportfolios der Veranstaltung ausmacht, werden den Investoren mehrere wichtige Entwicklungen in kolumbianischen Städten wie Medellín, Bogotá und Cartagena mit einem Gesamtvolumen von USD 9 Mrd. vorgestellt. Darüber hinaus zielen die während der kolumbianischen Investment Roadshow vorgestellten Infrastrukturprojekte auf die Entwicklung wichtiger Mautstraßen, Flughäfen, Telekommunikationsinfrastruktur, Schulen und F&E-Zentren in ganz Kolumbien ab.

Neugründungen und Technologieprojekte sind für Kolumbien von entscheidender Bedeutung. Die Version 2020 dieser Roadshow wird 18 kolumbianische kreative Unternehmen und Start-ups im Technologiesegment zusammenbringen, die alle auf der Suche nach Partnerschaften und internationalen Investoren sind. Rund 33% von ihnen stehen im Zusammenhang mit Fintech-Lösungen.

Kolumbien ist dem nachhaltigen Wachstum verpflichtet. 100% der im Rahmen dieser Roadshow geförderten Energieprojekte konzentrieren sich auf die Erzeugung erneuerbarer Energien in verschiedenen Regionen des Landes. In diesem Jahr lädt die Roadshow ausländische Investoren ein, sich über 13 Agrobusiness-Projekte zu informieren, die auch mit anderen Trendindustrien wie medizinischem Cannabis, Blaubeeren und nachhaltiger Holzproduktion in Zusammenhang stehen.

Neben den einzelnen Treffen werden hochrangige Redner wie der Minister für Handel, Industrie und Tourismus, José Manuel Restrepo, die Verkehrsministerin, Angela María Orozco, die Ministerin für Bergbau und Energie, María Fernanda Suárez, und Flavia Santoro, Präsidentin von ProColombia, während der drei Tage über die zentrale Rolle der ausländischen Direktinvestitionen für den wirtschaftlichen Aufschwung Kolumbiens, Kolumbien als Hauptakteur bei der Verlagerung der globalen Versorgungsketten und die Bedeutung von Infrastruktur und Energie in einer Post-COVID-Ära diskutieren.

Als Region ist Europa der weltweit größte Investor in Kolumbien, während das Vereinigte Königreich an vierter Stelle steht. Melden Sie sich hier für die Colombia Investment Roadshow an https://www.incontras.com/colombiainvestmentroadshow .

Pressekontakt:

ProColombia
MARIAN SAGREDO NEBREDA
msagredo@procolombia.co
+34 (91) 5776 708

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/130568/4643428
OTS: Procolombia

Original-Content von: Procolombia, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 6. Juli 2020. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste