“Promi Shopping Queen” am 5. Mai ganz in Weiß: Claudia Effenberg, Anna-Maria Zimmermann, Kristina Bach und Nina Kristin “trauen” sich auf Mallorca

Abgelegt unter: Freizeit |


“VOX – Ja, ich will!” – Vom 4. bis 11. Mai wird es
bei VOX in der Hochzeitswoche romantisch. So dreht sich auch in der
nächsten Promi-Ausgabe der erfolgreichen Styling-Doku “Promi Shopping
Queen” (zeigt VOX am 5. Mai um 20:15 Uhr) alles um den bekanntlich
schönsten Tag im Leben. Unter dem Motto “Für immer und ewig – Feiere
deine Traumhochzeit auf Mallorca!” bittet VOX die Sängerin Anna-Maria
Zimmermann, die Designerin Claudia Effenberg, die Schlagersängerin
Kristina Bach und das It-Girl Nina Kristin auf der Sonneninsel zum
Traualtar. In nur vier Stunden müssen sich die Promi-Damen in die
perfekte “Inselbraut” verwandeln. Doch Brautmode ist teuer – deshalb
wird den Kandidatinnen für das perfekte Outfit ausnahmsweise statt
den üblichen 500 Euro ein Budget von 1.000 Euro gewährt. Doch nicht
nur das Traumkleid, sondern auch die Schuhe, die Frisur, das Make-up
sowie sämtliche Accessoires müssen davon bezahlt werden. Auch dieses
Mal warten auf die Gewinnerin 3.000 Euro, die sie für ein
Hilfsprojekt ihrer Wahl spenden darf. Nicht nur die Kandidatinnen
untereinander, sondern auch Star-Designer Guido Maria Kretschmer
bewertet Stil und Können der Promi-Kandidatinnen: “Das ist eine sehr
unterschiedliche Gruppe. Das haben wir noch nie gehabt in dieser
Version. Es ist wirklich ein Traummotto. Ich bin auf Mallorca
aufgewachsen, ich weiß, wie wichtig eine spanische Hochzeit ist”, so
Guido. Doch wessen Hochzeits-Look überzeugt und bekommt das
“Ja-Wort”?

Als erste “traut” sich Schlagersängerin Anna-Maria Zimmermann ins
Shopping-Getümmel. Die ehemalige DSDS-Kandidatin (6. Platz, 2006)
heizt regelmäßig am Ballermann den feiernden Mallorca-Touristen ein.
Claudia Effenberg sieht in Anna-Maria eine große Konkurrentin:
“Hübsche Frauen können immer alles tragen.” Anna-Maria ist seit fünf
Jahren fest vergeben, das “Promi Shopping Queen”-Motto ist demnach
perfekt, um sich schon mal nach einem Brautoutfit umzusehen.
Glamourös, traditionell und ganz in Weiß muss es sein. Schon im
ersten Laden wird sie fündig. Doch Guido Maria Kretschmer zeigt sich
wenig beeindruckt: “Ich bin nicht begeistert von dem Kleid.
Anna-Maria sieht aus wie ein Bonbon”, so der Designer. Als Anna-Maria
denkt, ihr Outfit sei komplett, stellt sie erschrocken fest, dass zu
ihrer Traumhochzeit auf Mallorca noch etwas fehlt: etwas Blaues,
etwas Geliehenes, etwas Neues und etwas Altes. Wird sie es noch
rechtzeitig auf den Laufsteg schaffen, um dort ihren Konkurrentinnen
den Brautlook zu präsentieren?

Schlagersängerin Kristina Bach hat am nächsten Shopping-Tag genaue
Vorstellungen, wie ihr Outfit auszusehen hat. In Sachen Hochzeit
kennt sich die ehemalige “Let”s Dance”-Teilnehmerin (7. Platz, 2011)
aus: Bereits zwei Mal wagte sie den Schritt vor den Altar. “Beide
Ehen waren standesamtlich und haben nicht funktioniert. Ich weiß
nicht, ob der liebe Gott mich bestraft hat, weil ich nicht in der
Kirche war”, so die Sängerin. Dennoch wird bei Kristina auch im
Rahmen der Styling-Doku standesamtlich geheiratet. Die Sängerin sucht
“kein Brautkleid, aber etwas Seriöses in hellen Farben, was festlich
anmutet und dem Ernst des Tages gerecht wird”. Ihre erste Anprobe,
ein goldenes Paillettenkleid mit Fellstola und Leopardenprint,
bekommt von Guido null Punkte. Während die Schlagersängerin auf der
Suche nach dem passenden Look ist, entdecken ihre Konkurrentinnen in
Kristinas üppig gefülltem, offenem Ankleidezimmer ein paar
gewöhnungsbedürftige Teile. “Das ist eine Katastrophe, das ist doch
aus dem 18. Jahrhundert”, findet Claudia Effenberg. Kann Kristina
wenigstens mit ihrem Brautkleid überzeugen?

“Das ist das beste Motto überhaupt”, freut sich Nina Kristin, als
sie am dritten Tag die Türen zu dem Anwesen ihrer Eltern und ihrem
Kleiderschrank öffnet. Schnell wird klar: Auf Luxus verzichtet Nina
Kristin nicht. Shoppen ist ihr größtes Hobby, nur damit kann sie
richtig entspannen. Als Begleitung steht dem selbsternannten It-Girl
“mieten, kaufen, wohnen”-Makler Marcel Remus mit Rat und Tat zur
Seite. “Das könnte was werden, weil beide Siegertypen sind. Sie
wollen den Sieg nach Hause holen”, freut sich Guido. In einem
Brautmodengeschäft in Palma ist Nina sofort im Shoppingrausch. “Ein
Märchen-Prinzessinnen-Kleid mit ganz viel Tüll muss es sein. Es gibt
keine Alternative, das ist es”, schreit das It-Girl aus der
Umkleidekabine. Es gibt nur einen Haken: Ihr Traumkleid kostet 2.470
Euro. Doch was sich Nina einmal in den Kopf gesetzt hat, lässt sie
sich nicht mehr ausreden. Kann sie es auf 800 Euro runterhandeln?
“Wenn ich gewusst hätte, was mich heute alles erwartet, hätte sie
sich ganz klar einen anderen Deppen suchen können”, so Marcel Remus
erschöpft. Ihre Konkurrentinnen erwarten von Nina, die schon zwei Mal
den Playboy zierte, ein gewagtes, sexy Outfit. Doch dann kommt es
überraschenderweise zu einer Wendung: Als Nina den Laufsteg betritt,
um den anderen Damen ihren Look zu präsentieren, ist sie kaum
wiederzuerkennen.

“Heiraten habe ich schon ein paar Mal hinter mir. Das Thema ist
für mich sehr emotional. Ich hoffe, dass ich nicht mit den Tränen
kämpfen muss”, so die vierte Anwärterin auf den Titel, Claudia
Effenberg. Claudias Traumhochzeit im Rahmen der Styling-Doku soll auf
einer Jacht im engsten Familienkreis stattfinden. Ihr Outfit wünscht
sie sich im spanischen Stil. Ein lockeres Sommerkleid und ein Fächer
sollen aus der Fußballergattin eine “Inselbraut” zaubern. Doch die
Suche nach einem passenden Kleid gestaltet sich schwieriger als
gedacht. “Ich finde das toll, aber ich bekomme es hinten nicht zu”,
so Claudia bei der Anprobe des ersten Kleides. Haare und Make-up im
spanischen Stil können Guido nicht überzeugen: “Da bin ich raus. Eine
kleine, sanfte Welle – vielleicht so wie bei mir – wäre schöner. Es
ist mir zu streng”, so der Designer. Letztendlich freut sich Guido
aber darüber, dass “endlich mal eine einen Schleier hat. Der Fächer
ist toll, weil sie dadurch zeigt, dass sie in Spanien heiratet. Sie
trägt es mit Souveränität, wie man es kaum besser machen kann”.

Wer das Rennen um die Krone macht und “Promi Shopping Queen” wird,
zeigt VOX am 5. Mai um 20:15 Uhr.

Pressekontakt:
Bei Rückfragen: VOX Presse und Kommunikation, Katrin Kraft, Tel.:
0221/456-81506
Bei Fotowünschen: VOX Bildredaktion, Jasmin Menzer, Tel.:
0221/456-81516

Beitrag von auf 30. April 2013. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste