Rauschen – Nachdenklicher Roman über die Irrungen und Wirrungen des Lebens

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Ich-Erzähler in dem neuen Roman „Rauschen“ von Richard Boden arbeitet mit Künstlern, mit Musikern und Kreativen. Dennoch hat er genug von seinem Alltag. Er will einfach nur kurz raus, nur kurz fliehen. Nur eben alles umwerfen und den Job kündigen. Jonas entflieht dann auch wirklich Berlin – endlich in Richtung Einsamkeit der Nordsee. Sein Plan scheint zu funktionieren. Aber wie alle Leser wissen: Pläne sind ja auch immer zum Verwerfen da, gerade dann, wenn Europa dazwischen geworfen wird. Dem Erzähler werden einige Hürden in den Weg geworfen: ein kaputtes Auto, die Liebe, der Rausch aber auch das Meer.

Der Autor wurde im Jahr 1990 geboren und lebt in Berlin und Frankfurt am Main. Der studierte Ingenieur tummelt sich seit Jahren als Musiker, Texter oder Sänger in diversen Bands und Soloprojekten. Unter dem Namen Richard Stattleben hat er zuletzt „Sieben Jahre“ und „Oscar“ veröffentlicht. Er schreibt zudem Gedichte und Kurzprosa. Sein Debütroman „Rauschen“ widmet sich dem Treibenlassen zwischen Rausch, Kunst, Depression und Leben.

„Rauschen“ von Richard Boden ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-18549-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 11. Januar 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste