SCHMUCKAUKTION BIELEFELD am 8. Mai

Abgelegt unter: Museen,Vermischtes |


Smaragdcollier mit Brillanten
 

Auf der Bielefelder Schmuckauktion des AUKTIONSHAUS OWL kommen am Samstag, dem 8. Mai eine hochkarätige Auswahl an interessanten Schmuckobjekten aus 3 Jahrhunderten zur Versteigerung gegen Höchstpreis an ein internationales Publikum.

Dabei sind Objekte mit Edelsteinen wie Saphire, Smaragde, Rubine, Amethyste, Opale, Peridot, Bernstein, Perlen, Malachit und anderen Schmucksteinen.

Aber auch klassischer Diamantschmuck und Brillantschmuck ist mit ausgewählten Exponaten vertreten.

Die Schmuckobjekte sind in Gelbgold, Weißgold, Platin und Silber gefasst und teils von bekannten Juwelieren und Goldschmieden gefertigt worden.

Dabei sind auch Arbeiten der Bielefelder Goldschmiede Otto Hahn und Wolfgang Tümpel aus altem Familienbesitz.
Gerade von Wolfgang Tümpel, welcher auch am Staatlichen Bauhaus in Weimar gearbeitet hat, kommen kaum Arbeiten auf den Markt.
Diese Stücke rufen jetzt schon ein reges Interesse hervor.

Alle Schmuckstücke der Versteigerung kommen aus privaten Nachlässen & Sammlungen und werden im Auftrag höchstbietend versteigert.

Die Bielefelder Schmuckauktion ist zweimal jährlich die Gelegenheit hochwertigen Sammlerschmuck, Edelsteinschmuck, Brillantschmuck sowie Luxusuhren zu erwerben.

Alle Objekte der Versteigerung sind komplett bebildert unter www.auktionshaus-owl.de einzusehen.

Beitrag von auf 29. April 2021. Abgelegt unter Museen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste