Shopping, Wellness und Kulturgenuss in der Herzogstadt

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Familie genießt den Ausblick auf Straubing (Hotel Asam)
 

Wohnen und Wellness mit Viersterne-Superior-Niveau, dazu Shopping- und Kulturgenuss im Herzen von Straubing: Das Hotel ASAM vereint historischen Charme mit der Ästhetik eines modernen Design-Hotels und steht für gepflegte Gastlichkeit in besonderem Ambiente.

Die am Donauradweg gelegene Herzogstadt Straubing ist die Stadt der Türme und Feste und immer einen Besuch wert. Im Zentrum liegt das ehemalige Offizierscasino aus dem Jahr 1905, das seit dem großen Um- und Erweiterungsbau zum modernen Stadthotel Asam****S „befördert“ wurde. Hier trifft der Charme vergangener Zeiten auf den Lifestyle des 21. Jahrhunderts. Die 101 hochwertig ausgestatteten Zimmer und Suiten sind geschaffen für gehobene Urlaubsansprüche. Das asamSPA mit Außen-Whirlpool ist die Oase der Entschleunigung. Auf zwei Etagen kann man dem Alltag entfliehen – egal, ob bei einer Hamam-Seifenschaummassage, einer „Love your Age-Behandlung“ oder in der klassischen Sauna. Zum Relaxen verlocken die modernen Wasserbetten und die Kuschelliege auf der Dachterrasse unter freiem Himmel. Gastronomisch verwöhnt das Asam seine Gäste mit traditionellen bayerischen Rezepten, die mit regionalen Zutaten der Saison und mediterraner Leichtigkeit raffiniert umgesetzt und in drei Restaurants serviert werden: im italienisch anmutenden Restaurant „Asams“, im zünftig-bayerischen „Agnes-Bernauer-Stüberl“ oder im historischen „Quirin-Saal“. Im Winter lädt eine urige Hütte und im Sommer der urige Biergarten unter den Kastanienbäumen zum Genießen ein.

Shoppen und Flanieren in der mittelalterlichen „Neustadt“

Dreh- und Angelpunkt der „Gäubodenmetropole“ Straubing ist die historische Neustadt aus dem 13. Jahrhundert. Rund um das Wahrzeichen der Stadt, den gotischen Stadtturm, liegen prächtige Patrizierhäuser mit Treppengiebeln, die einst den wohlhabenden Straubinger Kaufleuten gehörten. In der Fußgängerzone taucht man zwischen internationalen Shops, Cafés, Restaurants und Marktständen ein. Ein Blickfang ist der Kirchhügel von St. Peter mit dem historischen Friedhof, der romanischen Basilika und drei gotischen Kapellen. Dort liegt auch die Gedenkkapelle für Agnes Bernauer, die „unstandesgemäße“ Ehefrau Herzog Albrechts III, die 1435 in Straubing als Hexe ertränkt wurde. Das mächtige Herzogsschloss an der Donau und die beiden spätgotischen Hallenkirchen St. Jakob mit dem Mosesfenster von Albrecht Dürer sowie die Hl.-Geist-Karmeliter-Kirche stammen aus einer Zeit, als Straubing Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Straubing-Holland war. Die barocke Ursulinenkirche gilt als letztes gemeinsames Werk der Gebrüder Asam. Die Geschichte der Stadt reicht jedoch viel weiter zurück, in die Zeit der Kelten, Römer und Bajuwaren. Im Gäubodenmuseum mit dem weltberühmten Römerschatz aus Paraderüstungen, Masken, Beinschienen und Rossstirnen drehen die Besucher die Zeit um 2.000 Jahre zurück. Und ins Heute lockt Straubing als junge Universitätsstadt mit vielen neuen Bauten und Szenelokalen.

Bayerwald, wir kommen

Der Bayerische Wald im Norden, die niederbayerische Hügellandschaft im Süden: Naturgenießer haben in ihrem Urlaub rings um Straubing genügend Gelegenheiten zum Durchatmen und Energietanks füllen. Die Nähe zum größten zusammenhängenden Waldgebiet Bayerns ist ideal für Wanderer, (E-)Biker und Läufer. Die alten Pilgerrouten und der Premiumwanderweg Goldsteig bringen vor allem Familien auf Achse. Die „wandernden Hütten“ am 23 Kilometer langen Waldglashüttenweg sind Zeugen der Glasbläser-Tradition im Bayerischen Wald. Ein Tipp ist der weltweit längste Baumwipfelweg mit dem 44 Meter hohen Aussichtsturm und dem „Haus am Kopf“ in Maibrunn. Und auch ein Besuch im einzigen Tierpark Ostbayerns sollte nicht fehlen: Wer genau hinsieht, kann im Tiergarten Straubing im Westen der Stadt rund 200 Arten von Säugetieren, Vögeln, Reptilien, Amphibien und Fischen entdecken. An der Straubinger Schiffsanlegestelle machen die Donauschiffe Halt. Regelmäßige Veranstaltungen wie das Rivertone Jazzfestival (26.-28.06.20) und das Gäubodenfest (07.–17.08.20) als zweitgrößtes Volksfest Bayerns laden zum nächsten Besuch ein. www.hotelasam.de

Familienauszeit im Hotel Asam (Buchbar in den bayerischen Schulferien)
Leistungen: 2 Ü in einer Suite (2 Erw. und bis zu 2 Kinder bis 16 J.) inkl. ausgiebigem Power Frühstücksbuffet, Eintrittskarten für den Tierpark Straubing, den Waldwipfelweg und das „Haus auf dem Kopf“ in Maibrunn, Lunchpakete vom Frühstücksbuffet, 1 x 3-Gang-Familienmenü – Preis: 444 Euro für die gesamte Familie

Park, Sleep & Drive (buchbar in den bayerischen Schulferien)
Leistungen: 1 Ü inkl. ausgiebigem Power Frühstücksbuffet, Lunchpakete vom Frühstücksbuffet, reservierter Parkplatz in der Tiefgarage – Preis: 138 Euro für 2 Personen im DZ, 240 für die Familie (max. 4 Personen) in der Suite

Rivertone (26.–28.06.20)
Leistungen: 1/2 Ü im DZ inkl. reichhaltigem Frühstück vom Buffet, Welcome Drink in der ASAM-Art Bar, Eintrittskarten Kat. III, Shuttleservice. – Preise p. P.: 1 Ü 120 Euro (EZ 135 Euro), 2 Ü 177 Euro p. (EZ 207 Euro)

Krimidinner in der Hütte (22.02.20, 14.03.20, 24.10.20, 20.11.20)
Leistungen: 4-Gang-Dinner inkl. Kriminalkomödie 79 Euro p. P.

5.191 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 24. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste