So gelingt Innovation in Medienunternehmen – Das WDR-Panel auf dem Global Media Forum

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die Mediennutzung der Generation Alpha, also der nach 2010 geborenen, aber auch der Babyboomer verändert sich rasant. Deshalb betreibt Lisa Zauner mit ihrem Team des WDR Innovation Hub Trend- und Innovationsmanagement im Sender. Das Ziel des Hubs und für den WDR: Das Übermorgen verstehen, um morgen relevant zu bleiben. Was das genau für die strategische Ausrichtung des WDR bedeutet, welche spannenden Prototypen und möglichen Zukunftsszenarien das Team schon entwickelt hat, verrät Lisa Zauner auf dem 14. Global Media Forum der Deutschen Welle.

Wie Innovation in Medienunternehmen gelingen kann, diskutiert sie gemeinsam mit Anita Zielina, u.a. verantwortlich für die die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften an der J-School der City University of New York und Sarah Geeroms, beim belgischen Sender VRT verantwortlich für innovative Partnerschaften und Leiterin des Future Media Hubs. Das Panel wird von der Journalistin, Podcasterin und Autorin Nora Hespers moderiert.

Die 30-minütige englischsprachige Live-Session unter dem Titel „How to create a succesful innovation culture in media companies“ wird am Dienstag, 15.06.2021 von 14:15-14:45 Uhr als Livestream vom aus Bonn gesendet. Interessenten können sich online registrieren unter: https://gmf.dw.com/

Über den WDR Innovation Hub

Bereits 2014 hat der WDR begonnen, den Sender schrittweise crossmedial umzubauen und die Bereiche Fernsehen, Hörfunk und Internet stärker miteinander zu vernetzen. Zudem wurden Inhalte gezielt auf die non-lineare Nutzung ausgerichtet. Ziel ist es, dass bis zum Jahr 2025 mindestens jeder dritte Mensch in Nordrhein-Westfalen einmal am Tag die non-linearen Angebote des WDR nutzt. Für die strategische Weiterentwicklung des WDR wurde 2019 der Innovation Hub eingerichtet. Der Schwerpunkt des Teams liegt auf Trendforschung.

Über das Global Media Forum

Vom 14. bis 15. Juni 2021 findet in Bonn das 14. Global Media Forum der Deutschen Welle als Hybridveranstaltung statt: In mehreren Streams, die live aus Bonn übertragen werden, diskutieren Medienschaffende aus der ganzen Welt mit Entscheidern und Multiplikatoren aus Politik, Zivilgesellschaft, Bildung, Wirtschaft und Wissenschaft zum Thema „Disruption and Innovation“.

Pressekontakt:

Ihre Fragen richten Sie bitte an:
Kommunikation
Telefon 0221 220 7100
kommunikation@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de
Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 14. Juni 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste