So treiben Sie Sport bei Inkontinenz

Abgelegt unter: Gesundheit |


Sprechen Sie mit Ihrem Arzt
Es gibt viele unterschiedliche Arten der Inkontinenz. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Stärke, sondern auch unter funktionalen Gesichtspunkten. Um den Sport auf die entsprechenden Beschwerden des Patienten anzupassen, ist daher stets eine persönliche Rücksprache mit dem Arzt notwendig. Ihr Arzt kann Ihnen Tipps geben, wie Sie Komplikationen vermeiden und zu passenden Betätigungen raten. Das ist besonders wichtig, wenn Sie unter Vorerkrankungen leiden.
Wählen Sie den richtigen Sport aus
Sportarten belasten den Körper und die Blase unterschiedlich. Während beispielsweise Schwimmen die Beckenbodenmuskulatur sogar entlastet, sind Sportarten mit ruckartigen Bewegungen für Menschen mit Blasenschwäche ungeeignet. Dazu gehören beispielsweise Squash, Tennis oder Joggen auf hartem Untergrund. Unproblematisch ist hingegen Joggen auf weichem Untergrund, Yoga oder Gymnastik. Wählen Sie eine Sportart aus, die Ihnen Spaß macht und Sie nicht zu sehr belastet.
Sorgen Sie für die passende Umgebung
Bei Blasenschwäche ist es wichtig, ein passendes Umfeld zu schaffen. Wenn Sie zu plötzlichem Harndrang neigen, sorgen Sie dafür, dass immer eine Toilette in der Nähe ist. Außerdem ist es hilfreich, wenn Sie notwendiges Zubehör stets griffbereit haben. Lagern Sie beispielsweise Einlagen und Desinfektionsmittel in einer Tasche im Spind. Auch Wechselwäsche ist häufig sinnvoll. Auf diese Art sind Sie für den Notfall gewappnet.
Jetzt Hilfsmittel beim Sanitätshaus Würger in Bochum entdecken
Bei uns erwartet Sie eine große Auswahl an Produkten bei Inkontinenz. Mit dem praktischen Zubehör sind Sie stets gegen alle Eventualitäten gefeit.

Beitrag von auf 27. November 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste