Sommer, Sonne, Sicherheit: Campingsaison in Italien eröffnet – Freie Plätze auch im Juli und August (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 

Umfassende Hygienemaßnahmen: Italien öffnet Campingplätze für deutsche Camper / Große Camping-Auswahl: PiNCAMP listet 812 verfügbare Campingplätze in Italien / Herausragende Camping-Qualität: 684 vom ADAC geprüfte Plätze

Camping gilt als sichere Urlaubsform in Zeiten von Corona. Deshalb melden Campingplätze in diesem Jahr eine besonders starke Nachfrage für die Sommermonate, viele Plätze in Deutschland sind für den Sommer annähernd ausgebucht. Mehr Platz gibt es für deutsche Camper noch im Ausland. PiNCAMP, das Campingportal des ADAC ( https://www.pincamp.de ), hat nach der Aufhebung der Reisewarnung eine steigende Nachfrage nach Campingplätzen in Italien registriert. Uwe Frers, Geschäftsführer der ADAC Camping GmbH, Betreiber von PiNCAMP: “Nach einer langen Phase des Lockdowns sehen wir die italienischen Campingplätze sehr gut vorbereitet. Viele Anlagen haben noch Platz, dIe Campingsaison in Italien kann beginnen.” PiNCAMP listet 812 verfügbare Campingplätze in Italien ( https://www.pincamp.de/italien ), darunter 684 vom ADAC geprüft und 111 sofort online buchbar ( https://www.pincamp.de/campingthemen/buchbare-campingplaetze/italien ).

Andreas Happacher vom Caravanpark Sexten ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/caravanpark-sexten ) in Südtirol hat schon die ersten deutschen Campinggäste begrüßen können und berichtet von umfangreichen Hygienemaßnahmen auf den Plätzen: “Wir reinigen die Sanitäranlagen viermal am Tag, setzen dabei auf gründliche Desinfektion. Spender mit Desinfektionsmitteln stehen auf dem ganzen Platz bereit.” Erhard Mahlknecht von Camping Seiser Alm ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-seiser-alm ) bestätigt den hohen Standard der Coronavorsorge: “Grundsätzlich gilt in Italien ein Mindestabstand von einem Meter. Kann dieser nicht eingehalten werden, besteht Maskenpflicht. An der Camping-Rezeption und in Geschäften werden grundsätzlich Masken getragen.”

“In geschlossenen Räumen ist das Tragen einer Maske, wie in Deutschland, obligatorisch”, berichtet Orsola Rizzardi vom La Rocca Camping Village ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/la-rocca-camp ) am Gardasee. “Restaurants, Museen, ja selbst die großen Freizeitparks am Gardasee haben wieder geöffnet und halten sich an die Abstandsregeln und Hygienevorschriften. Auf unserer Anlage haben wir die Stellplätze auf bis zu 120 qm vergrößert, um noch mehr Abstand zu gewährleisten.”

Auch am Strand von Cavallino, einem der Lieblingsziele deutscher Urlaubscamper, ist man gut vorbereitet. Massimo Battaglio vom ADAC Superplatz Marina di Venezia ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-marina-di-venezia ): “Unsere Bade- und Campinggäste sind sicher. Am Strand haben wir sehr viel Platz geschaffen. Rund um einen Leih-Sonnenschirm mit den beiden Strandliegen steht den Gästen ein abgegrenztes Areal von vier mal sechs Metern zur Verfügung. Damit liegen wir deutlich über den gesetzlich vorgeschriebenen zwölf Quadratmetern. Wer seinen eigenen Sonnenschirm mitbringt, sollte einen Mindestabstand von zwei Metern zum Nachbarn nicht unterschreiten.”

Die Pool-Anlagen auf den Campingplätzen sind besonders gesichert. Alessandro Sgaravatti von Union Lido, ebenfalls als ADAC Superplatz ausgezeichnet ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/union-lido-vacanze ), berichtet: “Wir haben spezielle Zugangskontrollen für unsere Badegäste an den Pools eingeführt, damit auch hier die Belegungsregeln für Schwimmbäder von einer Person auf sieben Quadratmetern eingehalten werden. Die gründliche Reinigung und regelmäßige Desinfektion der Badeanlagen wird mehrmals täglich durchgeführt.” Auch bei dem zur Baia Holiday Gruppe gehördenden Fünf-Sterne-Platz Camping Village Cavallino ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-cavallino ) setzt man auf die strikte Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen. Besonderer Service: Mit dem Online-Check-In können die Campinggäste ohne Wartezeit an der Rezeption direkt ihren Wunschplatz ansteuern.

Loek van de Loo, von der Campingorganisation Vacanze col Cuore mit Plätzen am Gardasee ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-villaggio-weekend ) und in der Toskana ( https://www.pincamp.de/campingplaetze/camping-orlando-in-chianti ) sieht eine steigende Nachfrage für Camping in Italien: “Wir freuen uns über die Rückkehr unserer deutschen Gäste und empfehlen unbedingt, vor Beginn der Reise nach Italien den Platz im Voraus zu buchen.”

Italien-Service: Eine Liste der über PiNCAMP online buchbaren Campingplätze in Italien finden Sie hier: https://www.pincamp.de/campingthemen/buchbare-campingplaetze/italien . Für die Anfahrt nach Italien empfehlen die Verkehrsexperten des ADAC vor Antritt der Reise einen Blick auf die aktuelle Stauprognose: https://www.adac.de/verkehr/verkehrsinformationen/stauprognose/

Corona-Special: Informieren Sie sich vor Antritt Ihrer Reise über die aktuelle Situation und Corona-Bestimmungen in Ihrem Reiseland. Dies gilt sowohl für Reisen innerhalb Deutschlands, als auch für Reiseziele im benachbarten Ausland. Aktuelle Informationen zu Camping und Corona finden Sie bei PiNCAMP unter: https://www.pincamp.de/magazin/ratgeber/reisehinweise-faehren/corona-faq

Fotos und Abbildungen: Fotos und Grafiken stehen in hoher Auflösung unter http://presse.pincamp.de zum Download zur Verfügung. Die Rechte für Fotos und Abbildungen liegen bei der ADAC Camping GmbH. Veröffentlichung erlaubt unter Nennung der Quelle (Print: http://www.pincamp.de , Online: Link auf https://www.pincamp.de ).

Über PiNCAMP: PiNCAMP ( https://www.pincamp.de/ ) ist die digitale Campingplattform der ADAC SE. Das Portal listet alle Inhalte des ADAC und insgesamt mehr als 9.000 Campingplätze, 8.000 Reiseziele in ganz Europa sowie 30.000 Nutzerbewertungen. Diese Informationen vereint PiNCAMP zu einem inspirierenden Service- und Content-Angebot bestehend aus News, Reiseberichten, Interviews und Fahrzeug-Tipps. Zudem prüfen ADAC-Experten im Rahmen jährlicher, objektiver Inspektionen die Qualität der Campingplätze. Die Plattform finanziert sich u.a. über B2B-Services für Betreiber,Verbraucher nutzen PiNCAMP kostenfrei. Geleitet wird das Berliner Unternehmen von Tourismus-und Startup-Experte Uwe Frers.

Pressekontakt:

Thomas Reimann, +49 163 555 8400, thomas.reimann@adac-camping.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/143896/4627961
OTS: PiNCAMP powered by ADAC

Original-Content von: PiNCAMP powered by ADAC, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 18. Juni 2020. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste