SopharTops – kosmetische Inhaltsstoffe wirksam und effizient einsetzen mit innovativer Nanoemulsion

Abgelegt unter: Gesundheit |


Viele Kosmetikprodukte bleiben sprichwörtlich an der Oberfläche des Problems Hautalterung. Die für von außen sichtbaren Folgen des Alterungsprozesses verantwortlichen zellularen Veränderungen finden zum größten Teil in tieferen Hautschichten statt. Um ihnen entgegenzuwirken oder ihre Folgen abzumildern, müssen kosmetische Wirkstoffe auch in diesen Hautschichten ihre Wirkung entfalten. Diese Erkenntnis stellt Kosmetikhersteller vor ein grundlegendes Problem: wie gelangen Wirkstoffe effizient in tiefere Hautschichten?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von kosmetischen Wirkstoffen anhand ihrer chemischen Eigenschaften unterscheiden: hydrophile (wasserlösliche), lipophile (öl-/fettlösliche) sowie amphiphile, die sowohl in Wasser als auch in Öl gelöst werden können. Sowohl Wasser als auch Fette oder Öle dringen eigenständig jedoch nur eingeschränkt in tiefere Hautschichten vor. Bildlich gesprochen gehen dabei gelöste Wirkstoffe in großem Maße auf dem Weg verloren. Sie einfach höher zu dosieren, um so einen Verlust auf dem Transportweg auszugleichen, ist dabei meist nicht nur wirtschaftlich, sondern vor allen Dingen aufgrund potentieller Hautreaktionen auf die hohe Konzentration keine adäquate Lösung.

Bereits seit einigen Jahrzehnten nutzen Medizin und Kosmetik deshalb Liposome und Nanosome zur sogenannten Einschlussmobilisierung. Sie bilden eine Membran und verkapseln so wasserlösliche bzw. fettlösliche Wirkstoffe und transportieren diese, ohne Verluste, durch die Hautbarriere in tiefere Hautschichten. Sie verhindern damit das Auswaschen oder das Ablagern von kosmetischen Wirkstoffe auf der Haut.

Mit SopharTops präsentiert die auf den internationalen Handel mit Rohstoffen für den Kosmetikmarkt spezialisierte Polytrade Global GmbH ein neuartiges System zur Einschlussmobilisierung in Form einer multiplen Nanoemulsion. In der Emulsion bilden sich, auf Basis eines speziellen, aus Sonnenblumen und Zuckerrüben gewonnenen Emulgators, kleine, flexible Vesikel, vergleichbar klassischen Liposomen bzw. Nanosomen, welche Wirkstoffe innerhalb der Emulsion verkapseln. Der natürliche, hautfreundliche und sogar essbare Emulgator ?Glyceryl Citrat/Lactat/Linoleat/Oleat? ist frei von genetisch veränderten Organismen (GVO) und wird, abhängig von der zusätzlichen Verwendung weiterer Emulgatoren / Öle und Stabilisatoren, zur Herstellung zweier unterschiedlicher hautpflegender Emulsionen verwendet.

HydroTops, als eine Variante der beschriebenen Vesikel in einer Doppelemulsion, bestehen aus den in Wasser gelösten Wirkstoffen, in einem öligen Medium, das seinerseits durch den Emulgator in einem wässrigen Medium gelöst ist (W/O/W = water-in-oil-in-water).

LipoTops wiederum nutzen den 100 % natürlichen Emulgator zur Lösung lipophiler Wirkstoffe in Öl und dessen Einbindung in ein wasserbasiertes Medium (O/W = oil-in-water).

?Beide Emulsionen zeigen einen erkennbar besseren Polydispersitytsindex (PDI), in Gestalt einer homogenen Größenverteilung?, beschreibt  Eduard Albrecht, Geschäftsführer der Polytrade Global GmbH. ?Gleichzeitig ermöglichen ein besserer Verkapslungskoeffizient und eine höhere Stabilität der Verkapselung einen effizienteren Einsatz der Wirkstoffe.?

Insgesamt lässt sich vor allen Dingen die erkennbar höhere Penetrationsrate der SopharTops in Untersuchungen eindrucksvoll belegen. Im Ergebnis zeichnen sich SopharTops so vor allen Dingen auch durch eine deutliche Kostenminimierung aus, die aufgrund einer geringeren Konzentration des kosmetischen Wirkstoffs ohne Einbußen in ihrer Effektivität erzielt wird.

Im praktischen Einsatz der Nanoemulsion bietet Polytrade Global bereits eine umfangreiche Produktpalette mit den Wirkstoffen GTE (Grüntee Extrakt), Koffein plus (Caffein + Biotin), Niacinamide, Co-Enzym Q10, Alpha Tocopherol und Collagen.

?Da auch weitere Wirkstoffe im Kombination mit SopharTops verarbeitet werden können, stehen wir unseren Kunden auch für individuelle Projekte gerne zur Verfügung?, betont Eduard Albrecht.

Insgesamt eignen sich SopharTops für Öl-in-Wasser Emulsionen (O/W), wie zum Beispiel wässrige Lösungen, Tonika, Seren für Haut und Haar, Hydro-Gels oder Cremes. Ungeeignet sind sie hingegen für Wasser-in-Öl Emulsionen (W/O) oder reine Öle, wie Massage-Öle, Lippenbalsam, Haarshampoo oder Duschgel.

Aufgrund einer Mindestgröße der SopharTops von 110 nm fallen Sie nicht unter die Beschränkungen für Nanomaterialien im Sinne der Verordnung (EG) Nr. 1223/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.November 2009 über kosmetische Mittel.

Die Polytrade Global GmbH ist ein internationales Handelsunternehmen, das auf über 26 Jahre Erfahrung und Tradition zurückblicken kann. Im Zuge der Weiterentwicklung der Firma wurde im Jahr 2018 der Geschäftszweig Kosmetik unter dem Dachnamen PolyNeo gegründet und das Produktportfolio in diesem Bereich stetig erweitert.

Die Kernaufgabe von PolyNeo ist der internationale Handel mit Rohstoffen für den Kosmetikmarkt. Im Vordergrund stehen dabei vor allem innovative, wirksame sowie nachhaltige Rohstoffe. Der Leitgedanke dahinter ist, die neuesten und wirksamsten Entwicklungen aufzuspüren und dem Kosmetikmarkt zur Verfügung zu stellen.

Getreu dem Motto „Aus Ideen wird Wirklichkeit“, versteht sich PolyNeo als Partner für seine Kunden und steht unterstützend bei der Entwicklung und Vermarktung der aus den Rohstoffen resultierenden Fertigprodukte zur Seite.

Beitrag von auf 22. Februar 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste