TransOcean Kreuzfahrten: Auch 2016 große Auswahl für Dialysepatienten

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |



 

Offenbach, 26. August 2015. Wenn langsam erste Urlaubspläne für das nächste Jahr geschmiedet werden, beginnt für viele Dialysepatienten eine oft frustrierende Suche. Ein strikter Dialyseplan mit regelmäßigen Terminen im Nieren-Zentrum schränkt die Wahl des Ferienziels erheblich ein. Trotz Krankheit die weite Welt zu bereisen – das ist mit TransOcean Kreuzfahrten möglich. Denn auch für 2016 finden Dialysepatienten eine große Auswahl an Kreuzfahrten, die perfekt den besonderen Bedürfnissen entsprechen und eine gute medizinische Versorgung mit der Freiheit einer Schiffsreise verbinden.
Sowohl auf dem Hochseeschiff MS ASTOR als auch auf ausgewählten Flusskreuzfahrten der BELLEJOUR und der BELVEDERE sind Dialysepatienten gut aufgehoben: in Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Hamburger Arzt Dr. Peter Rittich bieten alle drei Schiffen eine Dialysestation und medizinische Betreuung vor Ort. Die Dialysetermine werden individuell so abgestimmt, dass die Gäste trotzdem die Möglichkeit haben, fast ohne Einschränkungen am Ausflugsprogramm, Bordleben und an den Landgängen teilzunehmen.
An Bord der ASTOR einmal England, Irland und Schottland vom Wasser aus erleben, mit der BELLEJOUR über Hollands Wasserwege oder mit der MS BELVEDERE von Passau aus über die majestätische Donau in die Metropole Budapest: Kreuzfahrten sind für Dialysepatienten die ideale Möglichkeit, die spannendsten und schönsten Orten zu entdecken und zugleich die Dialysebehandlung aufrechterhalten zu können. Die Dialysestation an Bord entspricht den modernsten Standards und erlaubt es dem Patienten, die Krankheit im Urlaub für einen Moment zu vergessen und den Luxus einer Kreuzfahrt in vollen Zügen zu genießen. Ein für Dialysepatienten vergünstigter Reisepreis kommt der Reiseplanung zusätzlich zugute.
Alle Termine der Dialyse Kreuzfahrten finden Interessierte unter: https://transocean.de/kreuzfahrten/dialysereisen.
Detaillierte Informationen über die Dialyse an Bord und die dafür nötige Anmeldung bekommen Patienten direkt bei dem zuständigen Dialyse-Arzt, Herrn Dr. Rittich.
Für Einzelbuchungen oder Rückfragen zu Buchungen können sich Reisende an das TransOcean-Serviceteam wenden (069 800 87 16 50 oder per E-Mail unter info@transocean.de).

Beitrag von auf 26. August 2015. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste