Videopremiere als Online-Stream: Greenpeace Fotoshow “An den Rändern des Horizonts”

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Videopremiere als Online-Stream: Greenpeace Fotoshow “An den Rändern des Horizonts” – Samstag, 2. Mai 2020, 19:30 Livestream hier: www.greenpeace.de/mauthe-live

Sehr geehrte Damen und Herren,

in seiner aktuellen Multivisionsshow “An den Rändern des Horizonts” nimmt Naturfotograf Markus Mauthe die Zuschauerinnen und Zuschauer mit in spannende Naturräume und besucht dabei indigene Volksgruppen – eine Weltreise voller Bilder, Erlebnisse und Musik. Der Umweltaktivist ist normalerweise zusammen mit Greenpeace auf Vortragstournee und füllt dabei deutschlandweit die Hallen. Das ist derzeit aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich. Deswegen ist die multimediale Show einmalig in den eigenen vier Wänden kostenfrei zu sehen. Am Samstag, den 2. Mai um 19:30 Uhr überträgt die Umweltschutzorganisation Greenpeace die Show, die im wunderschönen Konzerthaus in Ravensburg aufgenommen wurde, als Online-Stream. Seien sie bei der Videopremiere auf www.greenpeace.de/mauthe-live dabei!

Greenpeace zeigt die Videopremiere auf www.greenpeace.de/mauthe-live und streamt sie einmalig zu diesem Zeitpunkt. Zuschauerinnen und Zuschauer können während des Streams live mit Markus Mauthe chatten und Fragen stellen. Der Stream ist öffentlich und für jedermann verfügbar.

Informationen zu Projekt und Künstler:

Seit 30 Jahren bereist der Naturfotograf Markus Mauthe entlegene Gebiete fernab bekannter Reiserouten. Für sein Projekt in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen leben. Das Ergebnis dieser Expeditionen ist eine einzigartige multimediale Live-Show, die einen spannenden Ausschnitt der kulturellen und ökologischen Vielfalt unseres Planeten zeigt. Für sein aktuelles Projekt war der Ausnahmefotograf drei Jahre lang auf vier Kontinenten unterwegs. Mauthes Bilder zeigen die Traditionen und Gebräuche von indigenen Gemeinschaften, die in Tropenwäldern, in der Savanne, auf dem Ozean und am Nordpolarkreis zu Hause sind.

Herausgekommen sind Fotos auf höchstem ästhetischem Niveau, Zeugnisse von menschlichen Begegnungen auf Augenhöhe. Fesselnde Filmsequenzen, abenteuerliche Erfahrungen und stimmungsvolle Musikpassagen seines langjährigen Komponisten Kai Arend verdichten die Live-Show schließlich zu einem intensiven atmosphärischen Erlebnis.

Mit freundlichen Grüßen,

Karoline Grix

Pressekontakt:

Rückfragen und weiteres Pressematerial (Fotos, EPK-Material,
Interviews) karoline.grix@greenpeace.org und Tel. 0176-721 75 696.
Den aktuellen Trailer zum Onlinestream erhalten Sie hier:
https://youtu.be/wWF7tLjFosI

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/6343/4581527
OTS: Greenpeace e.V.

Original-Content von: Greenpeace e.V., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 27. April 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste