WDR-Umfrage für “Ihre Meinung”: Fast Dreiviertel der Deutschen finden Corona-Einschränkungen im Rückblick richtig

Abgelegt unter: Gesundheit |


Fast Dreiviertel (74 Prozent) der Deutschen sagen im Rückblick, dass die im März beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus richtig waren. 15 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Maßnahmen zu weit gingen. Neun Prozent der Befragten gingen sie hingegen nicht weit genug. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts infratest dimap im Auftrag der WDR-Sendung “Ihre Meinung”. Befragt wurden deutschlandweit 1005 Wahlberechtigte in der Zeit vom 18. bis 25. Mai 2020. Die Umfrage ist am Donnerstagabend (28.5.) Thema in “Ihre Meinung” mit Bettina Böttinger, zu sehen live ab 20.15 Uhr im WDR Fernsehen sowie in den WDR Livestreams bei Facebook und YouTube.

Die Lockerungen, mit denen seit Ende April das öffentliche Leben wieder schrittweise hochgefahren wird, findet mehr als die Hälfte der Deutschen (58 Prozent) richtig. 25 Prozent der Befragten finden, die Lockerungen gehen zu weit, während 15 Prozent der Meinung sind, die Lockerungen gingen nicht weit genug.

Mit der politischen Arbeit des CSU-Vorsitzenden und bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder in der Corona-Krise sind 70 Prozent der Deutschen sehr zufrieden bzw. zufrieden; 20 Prozent sind damit weniger bzw. gar nicht zufrieden. Mit der politischen Arbeit des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) ist jeder dritte Deutsche (33 Prozent) sehr zufrieden bzw. zufrieden; 46 Prozent sind weniger bzw. gar nicht zufrieden.

“Ihre Meinung – Die deutsche-Corona-Politik – zu hart oder zu lasch?” mit Bettina Böttinger, heute (28.5.), 20.15 Uhr im WDR Fernsehen und im Livestream.

Befragungsdaten

– Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland – Fallzahl: 1.005 Befragte – Erhebungszeitraum: 18.05.2020 bis 25.05.2020 – Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI) – Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame – Schwankungsbreite: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte * bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert von 50%

Die Fragen im Wortlaut:

Zur Eindämmung des Corona-Virus wurden in Deutschland Ende März verschiedene Maßnahmen beschlossen, die das öffentliche Leben eingeschränkt haben. Waren diese Einschränkungen alles in allem richtig? Gingen diese Einschränkungen zu weit oder nicht weit genug? Seit Ende April werden in Deutschland schrittweise erste Corona-Maßnahmen wieder aufgehoben. Sind diese Erleichterungen für das öffentliche Leben alles in allem richtig? Gehen diese Erleichterungen zu weit oder nicht weit genug? Jetzt geht es darum, wie zufrieden Sie mit der Arbeit von Politikern in der Corona-Krise sind. Wenn Sie jemanden nicht kennen oder nicht beurteilen können, geben Sie das bitte an. Sind Sie mit der Arbeit von … in der Corona-Krise…?

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:

Fotos finden Sie unter www.ard-foto.de
Ihre Fragen richten Sie bitte an:
WDR Kommunikation
Tel. 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: www.presse.WDR.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7899/4608845
OTS: WDR Westdeutscher Rundfunk

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Mai 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste