Weinshop vinello: Marchesi de” Frescobaldi – 700 Jahre aktiv im europäischen Weinbau

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Ammiraglia Maremma Toscana IGT 2008
 

Der Weinversand vinello.de bietet italienischen Wein der renommierten Familie Frescobaldi in seinem Shop an.

Rebsaft von Marchesi de” Frescobaldi zählt schon seit dem frühen 14. Jahrhundert zur ersten Wahl des europäischen Adels. Die alteingesessene toskanische Adelsfamilie kann ihre Wurzeln bis auf das Jahr 1000 zurückführen und wurde in Kunst, Kultur und Wirtschaft aktiv. Seit um 1300 für das familieneigene Weingut Tenuta di Castiglioni der erste Anbau von Weinreben erwähnt wurde, ist das Unternehmen in den letzten 700 Jahren erheblich gewachsen. Sukzessive wurde der Besitz erweitert und ausgebaut, dabei stieg Marchesi de” Frescobaldi zum Lieferanten des Hofs des englischen Königs Heinrich den VIII. und des Papstes auf.

Zum aktuellen Unternehmen gehören die fünf Weingüter Castello di Nipozzano, Castello di Pomino, Tenuta di Castelgiocondo, Tenuta di Castiglioni, Tenuta di Castiglioni und Tenuta dell”Ammiraglia. Jedes der Weingüter produziert hochwertige, aber grundverschiedene Weine. In einigen spezialisiert man sich auf die autochtone Rebsorte Sangiovese, die für die Chianti-Weine von herausragender Bedeutung ist, in anderen auf die so genannten Super-Toskaner, die aus dem für das Bordelaise typischen Rebsorten, wie Cabernet Sauvignon und Merlot gekeltert werden. Gerade der Anbau fremder Rebsorten war in der Mitte des 19. Jahrhunderts ein Meilenstein, der unter anderem von Marchesi de” Frescobaldi gesetzt wurde. Seitdem ist der toskanische Weinproduzent federführend in der Einführung neuer Technologien, die die Qualität, der ohnehin vorzüglichen Weine, noch steigert.

Aus der modernsten Produktionsanlage von Marchesi de” Frescobaldi, der Tenuta dell”Ammiraglia, stammt der Ammiraglia Maremma Toscana IGT 2008. Als reinsortiger Syrah ist er kein typischer Vertreter der Toskana, aber ein Beispiel für die Philosophie der Tenuta dell”Ammiraglia, in der man versucht neue mit bewährten Dingen zu kombinieren. Der Rotwein präsentiert sich in einem tiefen, dichten Rot im Glas und brilliert mit purpurfarbenen Reflexen. Sein Aromenspektrum ist reichhaltig und umfasst Brombeeren, Johannisbeeren und Himbeeren, sowie herbe Gewürze und Zartbitterschokolade. Sein Nachhall ist überraschend lang und intensiv. Ideal ist er als Essensbegelieter zu gegrilltem, roten Fleisch.

Beitrag von auf 30. April 2013. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste